Gedenken an Richter i.R., Rudolf Heindl, Nürnberg

Traurige Kunde, wie soeben erfahren.

Unser guter Ratgeber & Unterstützer in Sachen Rechte und Gerechtigkeit ist verstorben.

 

Mit Rat und Tat hat Er lange Jahre Unfallopfern geholfen, die vorallem gegen sicherlich sehr versicherungsfreunliche unobjektive Gutachter um Schadensersatz kämpfen mußten und gegen wohl unerfahrene Richter, die solche wohl dubiosen Gutachter beauftragten und auf deren Leim Urteile gegen die Sachlage und Beweise erstellten.

 

 

Wenn es sein mußte, hatte Er sich auch nicht gescheut “Klartext” zu reden, auch selbst gegen uneinsichtige Richterkollegen, dubiose Gutachter und auch Politiker.


In Neu-Ulm hatte Er damals hingewiesen, dass manche Gutachter und wohl auch Richter sich nicht an Ihre Pflichten und Eid halten und Willkür herrschen lassen.


Ruhe Sanft und wenn möglich, behalte ein Auge im Sinne der Ordnung und des Rechts nun von Oben offen, Danke

Einladung zur 1. AoMV

Einladung zur 1. AoMV für Justizopfer und Unterstützer am 25 08 2014.

 

Frau Leutheusser-Schnarrenberger, BMdJ a.D., hat Ihre Teilnahme fest zugesagt und einige Medien werden erwartet.

Offizielle Einladung unseres Vereins zur Weiterverbreitung.

Siehe TOP:

 1. Außerordentliche Mitgliederversammlung

des Vereins Justiz-Opfer

Am 25. August 2014 um 19.00 Uhr im Alt Münchner Gesellenhaus,

Adolf-Kolping- Straße 1, D-80336 München.

Eingeladen sind sowohl Mitglieder des Vereins als auch Nichtmitglieder. Es wird um

Anmeldung über die Teilnahme bis zum 23.08.2014 unter der E-Mail contact@justizopfer.

info gebeten.

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder des Vereins. Die Abstimmung über die einzelnen

Tagesordnungspunkte erfolgt über Handzeichen der anwesenden Mitglieder.

Die einfache Stimmenmehrheit entscheidet über die einzelnen Anträge bzw. Tagesordnungspunkte.

 

Tagesordnung

 Top 1

Kurze Einführung und Rede des Vorstandsmitgliedes Christoph Klein zum aktuellen Stand des Vereins.

 Top 2

Wahl des Versammlungsleiters und Protokollführers.

 Top 3

Anträge von Mitgliedern, die mit auf die Tagesordnung gesetzt werden sollen. Über die Anträge stimmt die Mitgliederversammlung ab.

 Top 4

Derzeit besteht der Vorstand des Vereins aus den Vorstandsmitgliedern, namentlich Herrn Christoph Klein, Herrn Josef Mehl und Frau Lydia Hippel. Herr Rechtsanwalt Dr. David-Schneider-Addae-Mensah ist Beisitzender des Vorstandes.

Der Vorstand soll um zwei weitere Vorstände erweitert werden, um operativ voll tätig werden zu können.

 

Wahl von zwei neuen Vorstandsmitgliedern

Vorschlag des Vorstands

 

Der Vorstand schlägt folgende Personen als weitere Vorstände vor:

  •  a) Herr Thomas Repp (als Ansprechpartner für die Sparte Unfallopfer im Verein)

  •  b) Frau Baronin Celine von Marschall (als Pressesprecherin und Schatzmeisterin des Vereins) Die Mitgliederversammlung ist an diesen Vorschlag nicht gebunden und kann selber Personen zur Wahl von zwei weiteren Vorständen vorschlagen. Über den Vorschlag stimmt die Mitgliederversammlung ab.

 

Top 5

Festlegung des jährlichen Mitgliederbeitrags

Die Mitglieder können Vorschläge über den jährlichen Mitgliedsbeitrag einbringen, über dessen Höhe dann anschließend die Mitgliederversammlung abstimmt.

 

Top 6

Sonstiges

Allgemeine offene Diskussion der Mitglieder.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.

Großgmain und München, den 07. August 2014

Mit freundlichen Grüßen,

 

Im Namen des gesamten Vorstands des Vereins Justiz-Opfer

Christoph Klein (stellv. Vorstandsvorsitzender)