E I N L A D U N G monatlicher Treff am 4 Mai 2015 Verein Justiz-Opfer e.V.

E I N L A D U N G des Vereins Justiz Opfer e.V.
am Montag, den 04.05.2015

um 19 Uhr im Gasthof „Alter Wirt“,
Aribonenstr. 6, D-81669 München.

    

Daran teilnehmen werden Vorstände sowie Aktive der erweiterten Vorstandschaft.

Eingeladen sind sowohl Mitglieder des Vereins als auch Nichtmitglieder, Freunde.

Wir möchten über Neuigkeiten des Vereins berichten, wie Kundgebung, Prozessbeobachtungen, TVnews, Gutachter, Juristen, Politik, etc. 

 

Teilnehmer die über Ihren Fall berichten möchten, bitten wir dies mit uns vorher kurz abzusprechen und vorab um eine kurze Schilderung, aus Rücksicht. Längere Details können dann auf  Vereinbarung öffentlich in der Runde oder intern im Anschluß  besprochen werden und hier können spezifische Infos ausgetauscht werden.

 

Es wird um eine  vor Anmeldung bis zum 02.05.2015 gebeten unter der Email contact@justiz-opfer.info. , an die Geschäftsstelle, oder hierher.

Für Teilnehmer, die eine weite Anreise haben und nach einer günstigen Übernachtungsmöglichkeit suchen siehe,

Eine günstige Möglichkeit in der Nähe bieten die NH Hotels in München, wie das NH München am Ring (ca.600m entfernt) Ottobrunner Straße 17- 19, preislich sehr gut wie auch die Zimmer.
unverb. Preis EZ. ca. 59 €.

Die Angaben sind ohne Gewähr, da bei Messen hier erheblich teurer.

Auch möglich ist beim „Alte Wirt“  ein Zimmer unter,
(http://www.alterwirt-muenchen.de/index.php/gaestezimmer), die man gerne in Anspruch nehmen kann.

 

Der Stammtisch des Vereins Justiz-Opfer e.V. stellt eine regelmäßige Einrichtung dar und findet jeweils normal zum ersten Montag eines jeden Monats ab 19 Uhr statt.
Änderungen sind möglich, wegen Feiertagen oder Anderem Gründen.

 

Presse & TV wie auch Politiker sind hiermit für eine Objektivität im Namen des Volkes herzlich gerne eingeladen, um gewisse Mißstände in juristischen Bereichen aufzuzeigen, anzugehen, für ein besseres faires Miteinander, welches alle und jeden trifft, bzw. treffen kann.

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen und im Namen des gesamten Vorstands des Vereins Justiz-Opfer e.V.,  Thomas Repp, stellv. Vorstand Justiz-Opfer e.V.

 

Die nächsten monatlichen Termine in 2015 sind jeweils am Montag um 19 Uhr, am:

04.05.  2015


am 7 Mai ist eine Großkundgebung in München auf dem Marienplatz, von 10 bis 22 Uhr, für Justitz- Opfer, Opfer oder Geschädigte aller Bereiche, oder die es noch werden können, wie durch Unfälle, Mobbing und andere erlittene Schäden.
Es betrifft wohl Alle im Volk, wenn Unrecht geschieht, direkt oder indirekt, nur das ist leider nicht so gänzlich bewußt / bekannt.

Plakat Kundgebung 7. 5. 2015 Justiz- Opfer e.V., PDF

 

Prominente aus Politik, wie auch Juristen, Mediziner, Autoren, Medien, bekannte Opfer, etc., haben ihr Teilnahme am 7 Mai  zugesagt.

Recht haben und Recht bekommen,
der Satz ist schon betrügerisch,
drückt das schon so jedenfalls aus
und wird sicher zu oft praktiziert
durch windige Juristen und
sicher noch windigere Gutachter,
wenn ? Richter dies so wollen oder
solchen auf den Leim gehen
und damit muß Schluß sein.

weitere geplante Treffen:

01.06.
01.07.
03.08.
07.09.
05.10.
02.11. und am
07.12

soweit nicht anders bekannt gegeben. Angaben Ohne Gewähr.

Hinweise:

Es sind lediglich 5 Minuten Fußweg zum Anschluss der U-Bahnlinie 2.

Es gibt ferner kostenlose Parkmöglichkeiten beim Gasthaus oder an der Rosenheimer Straße entlang, etc..

Wir wünschen allen Guten Menschen, Opfern, Geschädigten ,,auch“ in unserem ,,Rechtsstaat“ und denen die den Opfern oder Hilfsbedürftigen wirklich helfen, die Wiedererlangung wie die Erhaltung Ihrer Rechte und Würde, Gesundheit sowie Frieden & Freude allezeit, keinen Terror und keinen Psycho- Terror. Freiheit & Gerechtigkeit für Alle und gerechte Strafe wenn es verlangt für die Täter, sowie besseren Schutz und Hilfe für die Opfer und Angehörigen.

 

Achtung: mögliche Änderung, nur im Falle wenn kurzfristige Änderungen eintreten sollten
Neues Lokal.
Restaurant ZAR,
München- Ramersdorf,
Rosenheimer Straße 240,
Tel. 089- 68 09 60 36

Mit lieben Grüßen, Thomas Repp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *