Fallbeispiele

Nach einem erlittenen Unfall / Schaden ist man leider erst einmal mit der Schadensbegrenzung beschäftigt. Wenn hierbei die eigene Gesundheit mit beschädigt wurde, man selbst nicht in der Lage mehr ist alles korrekt zu erledigen, die Arbeit und dann auch noch den Schriftverkehr mit Versicherungen des Schädigers und wenn es hart wird, da diese gerne nicht bezahlen wollen bei Gericht klagen zu müssen, so ist man leider oft ausgeliefert und wird belogen und betrogen wo es eigentlich gar nicht sein dürfte.
Hier vermutet man es normal nicht, wie Versicherungsärzte und Gutachter ihren Eid mißbrauchen und Sich wohl selbst am Schaden der Anderen für Dritte vergehen und bereichern, die Geschädigten mit List, Macht und Unwürde versuchen loszuwerden und alles mittlerweile zu psychiatrisieren, wie der Fall Mollath, Wörz, Horst Arnold u.a. zeigen.
Unser Justiz und Rechtssystem ist sicher unterlaufen und manipuliert denke ich, weil Gleichheit und Gerechtigkeit kann ich selten feststellen und dass Gott bei Gericht ist, das kann ich nach nun fast 20 Jahren bitterer Erfahrung nicht feststellen, eher hat hier der Teufel seine Hand im Spiel, besonders bei Gutachtern die von Versicherungen gesponsort und ausgebildet werden, welche dann noch die Richter fortbilden.
Hier liegen unsere Politiker im Einblick weit zurück oder wollen wohl nichts erkennen, da manche derer in Vorstandschaften und Aufsichtsräten der Versicherer selber sitzen und somit parteilich sind, sicherlich befangen und würden an Ihrem Ast sägen wo Sie süße Früchte von Andern mit ernten können.
Nach dem Motto – eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, so denke ich, ist mittlerweile auch die Justiz nur sich selbst gerecht und hilft den Geschädigten / Opfern kaum oder nicht. Den Tätern /Verursachern geht es vom Recht her wesentlich besser als den Opfern und das widerspricht den Gesetzen des Volkes.
Viele Urteile die im Namen des Volkes verkündet werden / wurden, würden einer sachlichen würdigen Prüfung nicht statt halten, stelle ich fest. Nur Reiche, Promis und große Gauner mit Netz bekommen Rechte die Ihnen normal nicht zustehen dürften, da jeder andere aus dem Volk nicht so glimpflich davon kommen würde zumal diese noch dazu Straftäter, Dealer, Steuerbetrüger, Sozialbetrüger sind.
Ich hoffe der Anstand kommt schnell zurück, um nach Recht und Gesetz fair behandelt zu werden und nicht noch zum Schaden bei Gutachtern und Gericht einem Tsunami erleiden zu müßen, weil die hohe See und Gott wären sicherlich gerechter stelle ich vielfach fest.

Daher werden hier in Bälde Fälle bekannt gegeben, mit offiziellen RA. Schreiben und Beschlüssen / Urteilen um zu bewegen, sowie das Volk zu informieren, b zw. zu warnen vor Scharlatanen im Rechtsweg und der Justiz.

3 Gedanken zu „Fallbeispiele

  1. Mein Mann und ich stecken seit nun mehr fasst 4 Jahren als Opfer in einem Justizwirrwarr. Wir kämpfen gegen Windmühlen und Niemand ist bereit uns zu helfen! Alles fing vor ca. 5 Jahren an als wir vorm Sozialgericht gewonnen haben, seither wurden/werden wir gemobbt, angezeigt und kriminalisiert vom zuständigen Jobcenter + Polizei + Staatsanwaltschaft + Gericht! Das Justizministerium zeigt sich nicht zuständig, die Generalstaatsanwaltschaft selbiges! Ich bin inzwischen gesundheitlich schwer angeschlagen, Hautkrankheit etc.! Wer kann uns helfen??? Mit freundlichen Grüßen Marion

  2. Hallo, nicht unterkriegen lassen, da die Mobber oft nur das Ziel haben, andere loszuwerden um nichts zu tun zu brauchen, sich Gelder zu ersparen und andere schlecht hinzustellen. Leider arbeiten auch amtliche Personen für Sich zum Vorteil und befriedigen Dritte oft. Wenn Amtspflichtsverletzungen bestehen ist das eine Straftat von Amtswegen und das sollen Sie ruhig publick machen, denn hierzu gibt es zuviele und daher müßten die fiesen auch in gehobenen Kreisen bestraft werden und unschädlich gemacht werden. Das ist mir zu genüge bekannt. Hier versuchen wir etwas zu ändern, so dass die Rechte der Geschädigten nicht mehr abgebügelt werden dürfen. Justiz-Opfer haben einen Verein gegründet, hier bin Ich auch aktiv um solche Mißstände dem Volk nahe zu bringen und das zu ändern und auch per Tel. oder Email können Sie mich verständigen, siehe unter Home .

  3. Sehr geehrter Herr Repp , vielen Dank das Sie mir die Möglichkeit auf dieser Plattform einräumen und möchte mir erlauben Ihnen mein Fall zu schildern . Ich habe einen Auftrag für einen Auftraggeber angenommen der von der Commerzbank als sehr solvent beschrieben wurde . Was mir verheimlicht wurde , dass gerade dieser Auftraggeber sich seit geraumer Zeit um einen selbst erzeugten Bankrott bemühte und alle in Deutschland erwirtschafteten Baugelder ( in Milliarden zu rechnen ) ins Ausland abzog . Aber berechtigte Werklohnforderungen an Lieferanten / Subunternehmer nicht , oder nur zum Teil bezahlte . Bei mir steht noch eine Schlussrechnung von 539.224,69 DM noch aus und um diese beitreiben zu können habe ich mir Hilfe ???? bei einem Rechtsanwalt gesucht . Soll heißen seit 1997 kämpfe ich um mein Recht , aus meinem Werklohn auch Steuern in Deutschland zahlen zu können . Was mir durch mittlerweise die 4 Kanzlei verwehrt wird . Indem Beweismittel , Geschehnisse , Akten -Fristen nicht beachtet werden oder verschwinden , Urkundenfälschung wird systematisch betrieben , Gerichtsvorträge mit 97 Fehlern falsch vorgetragen usw. Was mich zusätzlich stört ist die Blindheit der Alt Bundesbürger , die zwar sagen im Osten kann man nicht mit Geld umgehen , aber in ihrem Kaufrausch versunken nicht mitbekommen das hinter dem nicht ankommen ihrer Steuern als Fördermittel Ost Deutsche Politiker stecken . Denn nur mit deren Erlaubnis konnten so in Sachsen – Anhalt Milliarden ins Ausland verschwinden , öffentliche Aufträge , mit unberechtigten Nachträgen vergeben werden . Dieses nur weil gerade diese Politiker weggesehen haben mit welchen Finanzmittel gerade die beförderten ausländischen Auftragnehmer in Deutschland ihre Abgaben bezahlten . In diesen Fällen wurde Geldwäsche , Fördermittelbetrug , waschen von Drogengelder in Deutschland , Schwarzgeldzahlungen gefördert . Da für solche Geschäfte Rechtsanwälte/Notare benötigt werden gibt es diese Fälle auch eine Bezahlart , indem dem eigekauften juristisch Rechtskundigen , können auch Richter sein ein Judaslohn von 5-35 % des Streitwertes als Schwarzgeld gezahlt werden . Meine Frage an den erwischten Dr. Dr. jur… das macht doch kein Rechtsanwalt und bringt seinen eigene Zulassung in Gefahr . Antwort das bekommt außerhalb des Geheimbundes keiner mit indem die Zahlung für,s vorsätzlich Verlieren des Prozesses des eigenen Mandaten der Judaslohn auf den nächsten Vollstreckungsauftrag aufgeschlagen wird und so bekommt das keiner mit . Das diese Vorgehensweise mit der Art und Weise die jüdischen Berufsmitglieder aus der Berufsgruppe vor 1945 der Anwälte / Notare zu treiben . Um diese dann in KZ,s und Gaskammern zu verbringen bekamen die besseren Deutschen , als Arisöre die Mandantenstämme , Barschaften , Grundstücke , Kunstgegenstände als Judaslohn von den Nazigrößen . Dieses sind keinen Spinnereien , sondern Erleben seit 1997 mit dem deutschen Rechtsstaat . Indem ich im Kampf um meinen berechtigten Werklohn Morddrohungen , Verunglimpfungen in der Öffentlichkeit , Briefdrohungen , Anschläge gegen meinen Gesundheit bislang erlaben musste . Ich suche einen Ableger Ihres Vereins in Sachsen- Anhalt oder Niedersachen . Es wäre sehr nett mir eine Nachricht zukommen zu lassen , im übrigen ich kämpfe weiter . Mit freundlichen Grüßen M. Frintert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *