Nächstes Justiz- Opfer e.V. Treffen auf Anfrage

Trotz massiver Sabotagen werden wir gegen Mitte Juli 2016 ein Treffen wieder durchführen.

 

Den ersten Montag im Juli können wir aus mehreren Gründen leider nicht einhalten.

 

Der Ort und die Zeit des Treffens gibt es auf Anfrage und persönlicher Bestätigung nur hierzu, um weitere Sabotagen im Vorfeld etwas ausschließen zu können.

 

Zu erfragen unter Tel. : 06281-565 065

Es erreichen uns schriftliche wie telefonische Anfragen, welche zeigen, dass der Verein nötig ist und die Politik wie die Justiz hier gefordert sind mit Uns die Sache zu bereden und regeln.

 

 

Wer als wirklicher Vereins- Helfer in schweren Zeiten das Vertrauen gespendet und die Hilfe gewährleistet hat,
ohne nur an seinen eigenen Fall zu denken, das konnte erkannt werden,
wie :
wenn die Kugeln kommen, stehen Sie alle hinter Dir und
nur wenn es läuft wollen alle mitfahren oder
wenn Andere den Ärger beseitigt haben, dann wollen angebliche Justizopfer,u.a.  wieder dabei sein.

 

So kann das nicht funktionieren.

 

 

Wir werden gezielter vorgehen um diese dubiosen Personen welche bisher gegen den Verein und Vorstand sich hier eingeschlichen haben weiter zu enttarnen, um den Verein gegen deren Sabotagen weiter am Leben zu erhalten.

 

 

Die Maulwürfe und Nichtmitglieder die hier gegen uns tätig sind, gehen mit gewaltiger List, Unwahrheiten, Betrug und Cyber-kriminellem um, was hier so nicht erwartet wurde.

 

 

In der Hoffnung, dass unsere Justiz deren Straftaten ordentlich verfolgt werden und wir unser von denen gestohlenes und vorenthaltenes Eigentum wieder erhalten und mit der dem Verein gehörenden Homepage www.justiz-opfer.info  zur offiziellen Mitgliederversammlung einladen können. Neben Neuwahlen, etc., möchten wir die Satzung deshalb etwas ändern. Das geht sonst nicht ohne diese gestohlene Webseite.

 

 

 

Wir bitten das zur Kenntnis zu nehmen, weil das in der Satzung ebenso festgelegt ist und erst mit der nächsten Mitgliederversammlung endgültig geklärt werden kann, was aber durch den Diebstahl der dazu notwendigen Domain www.justiz-opfer.info uns eben nicht möglich ist, da diese von dem einst vorgesehenen Vereinsvorstand dreist gestohlen  wurde.

justiz-opfer.info am 5 11 2015 erscheint bei Abfrage Whois Domain die Hacker- Adresse

Straftaten sind das und das wollen angebliche Justizopfer, sonstige Opfer sein????.

Dies ist leider als Klausel von dem ehemaligen 1. Vorstand  in die Satzung leider eingearbeitet worden, was nun durch den Diebstahl zum Chaos für uns wird.

Was denken Sie, wenn jemand der sich in unseren Verein eingeschlichen hat und zum Vorstand vorgeschlagen war, gerade dies Domain klaut, um eine Mitgliederversammlung  wohl damit zu verhindern, weil in die Satzung eine Klausel eingearbeitet ist, wo nur mit der Domain www.justiz-opfer.info  für eine Mitgliederversammlung eingeladen werden darf.

Wer hat ein Interesse, gerade das zu sabotieren?

 

 

Die Satzung muß geändert werden, weil der dubiose kriminelle Herr aus Sachsen und ein Telefon- Phantom das aus Bayern das nach Austria geflohen ist, das sich als Justizopfer nur per Telefon zu erkennen gibt, weitere Nichtmitglieder ,etc. aufgebracht haben um den Verein weiter schädigen.

 

Unser Verein erleidet durch Herrn J. seit spätestens 11 / 2015 und Herrn Telefonator H. G. großen Schaden und wohl auch schon viel früher, was wir nun nachvollziehen können.

Das sind doch sehr ungewöhnliche Sabotagen, weshalb wir das Verkünden.

Wer das gemacht hat und andere Cyber-Betrüge, der hat primär sicher nicht das wohl des Vereins im Sinn, sondern sicher die Zerstörung des Vereins oder des Vorstandes.

 

 

Zudem hat diese Person noch weitere Vereinseigentümer zu Unrecht an sich gerissen, wie die Vereins- Kasse und Kassenbücher u.a., was eine normale Vereinsführung stark sabotiert.

 

 

Diese Person und das telefon- Phantom, hat andere Helfer des Vereins oder welche so vorgesehen waren, dazu gebracht, nicht ihr Amt antreten zu lassen, den Verein zu schwächen.

 

Dieser Herr hat mit einem Telefonator, der sich in Sachen Justizopfer sicher zu Unrecht als Held und Einzelkämpfer ausgibt, weitere Straftaten begangen.

 

 

Dies hat sicher nichts mit seriös zu tun und ob diese wirklich ein angebliches Justizopfer sind, ist sehr fraglich.

Anstand und Ehrlichkeit können wir bisher von diesen hier nicht erkennen.

 

 

Saboteur- befreundete Nichtmitglieder planten wohl eine Vereins-Enterung, weil Ihre Vereine und Gruppen nicht den Namen haben, um Gehör zu bekommen, oder um vorwärts zu kommen.

 

 

Dies muß leider mitgeteilt werden, um auf Mißstände aus Vorsicht hinzuweisen, da nicht jeder hier ehrlich dem Verein begegnet oder die Sache richtig verstehen kann oder will.

 

 

Eine Anmeldung zu Treffen oder für Gespräche sind i.d.Regel werktäglich

von 10 – 13 Uhr und 17-19 Uhr möglich.

Angaben ohne Gewähr,
da Physio- & Arzttermine, etc. auch wahrgenommen werden müßen.

 

 

Vertrauliche Zusagen zu einem Treffen gibt es vorerst unter Telefon-Nummer: 06281-565 065

Wir bitten zur Zeit um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *