VGR, es wird noch bizarrer, wer hier betrügt und lügt?

Ausgetretener nicht legitimer Kassenwart versucht an Vereinseigentum zu kommen. Gehts noch?

Auch:

Es muss darauf hingewiesen werden, dass Herr Dr. Völkl weiterhin als unlegitimer Vorstand versucht als Alleinherrscher  zu handeln. Dies muss unbedingt abgestellt werden.

Er dürfte keinerlei Veranlassungen unternehmen, weil er auch von Amts wegen zu nichts berechtigt ist und schon gar nicht bestätigt ist und auch sicher nicht wird.

Nach unseren Erkenntnissen liegen seit einiger Zeit durchgehend einige grobe Missstände durch Dr. Völkl vor, weshalb der Verein auch diesmal mit diesen Wahlen aus 2020 sicher nicht beim Vereinsregistergericht eingetragen werden wird.

Dies wurde uns vorab anhand der geschilderten dubiosen Vorkommnisse durch Gespräche von mehreren amtlichen Stellen mitgeteilt.

Wie kann jemand, der nicht legitim ist, legitime Handlungen für den VgR durchführen?

Wie uns bekannt ist, hat Dr. Völkl, das Vertrauen der ehemaligen Kollegen auch teils von neuen Kollegen sehr schwer missbraucht und sicher auch nachweislich getrickst.

Er hat dem Vereinsregistergericht auch einige entscheidende Hinweise (Pflicht) nicht gegeben.

Nachdem er als abgesetzter Notvorstand das Vertrauen der Anderen missbraucht hatte und bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 29. August 2020 einige schwere Fehler begangen hat, fühlt er sich dennoch als Alleinherrscher, obwohl dies laut Satzung des Vereins überhaupt nicht möglich sein darf und er überhaupt nicht herrschen darf, sondern nur Mitglied ist.

Er übergeht  mittlerweile alles ohne sich an die Regeln halten zu wollen, herrscht mit Willkür, was er der Justiz im Gegenzug selbst angekreidet. Paranoid und ohne jeglichen Anstand?

Es werden auch keine ordentlichen Beschlüsse mit Herrn Werner Heinzl, der als einzig legitimer Vorstand an diesem Tag gewählt worden ist abgesprochen oder eingehalten.

Die Wahl von Dr. Völkl war unrechtens und rechtswidrig, wie auch, daß er sich nicht an die Regeln und nicht an die Absprachen gehalten hat.

Herr Dr. Völkl ist nach unseren Erfahrungen nicht zu trauen.

 

Bizarrer wird es noch, dass nun nach zwei Monaten nach dem Austritt des Kassenwartes in spe, Herr Salewski versucht, als angeblicher VgR Kassenwart an die Unterlagen, Kontoauszüge, Notebook des Vereins, etc. zukommen, schmeichelnd listig rechtswidrig kriminell an das Vereinseigentum zukommen und versuchte den in 2019 legitim gewählten Kassenwart Günter Maier anzuschreiben.

So etwas ist sicher schon kriminell.

 

Wer hat dem ausgetretenen nicht legitimen Kassenwart die Erlaubnis gegeben?  Dr. Völkl?

Aufgrund der weiteren rechtswidrigen Handlungen, von Dr. Völkl wo er das Vereins- Registergericht täuscht und nicht mitteilt, daß nach dem 4. Dezember 2020, zumindest Herr Salewski der bei der Wahl in 2020 als vorläufiger Kassenwart im Vertrauen gewählt wurde, ausgetreten ist (auch mit anderen Personen aus dem Vorstand) und dieser angebliche Herr Kassenwart, in einer E-Mail, welche Dr. Völkl uns zugestellt hat, im Januar 2021 erklärt, siehe:

Auszug der Email

From: “Dr. K.-P. Voelkl

Sent: Sunday, January 17, 2021 9:38 PM

Subject: Re: Vereinsrechtliche Auseinansetzungen

Nebenbei: Herr Salewski hat seinen Austritt erklärt und möchte nicht  mehr angeschrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen
K.-P. Völkl

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Wer lügt und betrügt oder betrügen wohl beide:

Entweder Salewski oder/und Dr. Völkl. 

 

 

Das werde ich, weil auch ich von Dr. Völkl und seinen dubiosen Freunden / Freundinnen nach der Wahl 2020 öfter schwer hereingelegt wurde, nun verkünden, den Mitgliedern des VgR, das aus Sorge mitteilen.

Beide Herrn führen unzulässig für den Verein Amtsanmaßungen und Handlungen ohne Berechtigungen durch und das als Ausgetretener und ein als nicht legitimer Vorstand, ohne Berechtigung, das ist wohl Betrug. 

Wen müsste man da nach diesem dubiosen kriminellen Versuchen als Betrüger der Staatsanwaltschaft melden?

Warum Dr. Völkl als normales Mitglied, (er ist kein Notvorstand mehr und auch kein Vorstand) das weiter dem Vereinsregistergericht nicht mitteilt, dass der Kassenwart, sein Freund Salewski ausgetreten ist und nicht mehr Notvorstand ist, das ist rechtswidrig.

Dem Vereinsregistergericht sind normal solche Änderungen umgehend zu melden.

Dr. Völkl will unseres Wissens mit aller Macht, auch mit Intrigen und festgestellten Betrügereien wohl weiter unbedingt sicher krankhaft als Vorstand des VgR eingetragen werden und dafür sind ihm nach unseren Feststellungen auch betrügerische Mittel leider nicht zu schade.

Aus Sorge für den Verein und für die Mitglieder, sehe ich mich dadurch genötigt dieses mitzuteilen.

Seit Dr. Völkl nach unseren vielen Unterstützungen, sein wahres Gesicht gezeigt hat, ist es im Verein nun ein Chaos.

Wir möchten nicht, daß Trickser, Betrüger und Radikale an die Macht des Vereins kommen und haben dies auch so in der Art dem Vereinsregistergericht mitteilen müssen, dass auch Dr. Völkl sehr oft mit falschen Karten spielt / täuscht.

 

Die entscheidende Frage in diesem Fall bleibt:

Wieso mischt der sich der ausgetretene Kassenwart noch ein, steckt da wohl Dr. Völkl & Co noch dahinter?

Wegen dieser katastrophalen Missstände habe ich mich entschlossen dies auf der Webseite zu verkünden, denn wirkliche Justizopfer, die sich nicht Radikalisieren wollen und mit offenen Karten spielen, brauchen vernünftige, ehrliche und anständiger Vorstände und nicht welche, wie wir Dr. Völkl & co, Sein zweites Gesicht kennen lernen mußten.

Seine Meldungen auf der VgR Vereinswebseite, daß er die überhaupt machen dann, hat er auch mir zu verdanken, wofür ich im Nachhinein nicht wirklich froh bin, denn solche eine Hinterlist hätte auch ich Dr. Völkl nicht zugetraut.

Sachvortrag, Erfahrungen und Tatsachenvortrag in Abstimmung mit den legitimen VgR Vorstand & co, die leider auf die Dr. Völkl blockierte VgR Webseite nicht zugreifen können und die Mitglieder des Vereins auf Nachrichten warten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.