? Ehrenmitglied xxxx unehrenhaft entlassen

Wir informieren und bitten folgendes zu beachten.

Das Phantom d.B  Herr XXX ist kein Ehrenmitglied im Verein Justiz-Opfer e.V..

Leider stellte sich heraus, dass Er wohl fast alle unehrlich informiert und benutzt.

 

Er stellt alles als wichtige Mitteilung im Gespräch dar und das wäre nur persönlich und geheim, was Er aber wohl fast jedem so suggeriert, sicher nur um sich wichtig zu machen und dem Gegenüber wohl etwas an Dankbarkeit abzuringen.

Er  ist wohl ein Adressensammler und Spendensammler.

Ob seine persönlichen Angaben über seine Person wirklich stimmen, muß nun ernsthaft besorgt in Frage gestellt werden.

Da Er auch mich als seine angebliche Vertrauensperson manchmal wohl benutze und Er mir Leid tat, was Ihm angeblich passiert wegen der Allianz-Versicherung und bei Allem was Er so angeblich ” ALLEIN” erwirke, so stelle ich leider fest, Er nutzt nur meist die Infos aus den Gesprächen für seine Person, um seinen Namen xxx  damit in den Medien zu publizieren.

Dass Er “angeblich” geheim bleiben müße und im
und daher Keine- Adress- Weitergabe hätte,
benutzt Er damit andere Personen,
so dass man Ihn nicht nachverfolgen, finden oder das aufspüren könne.

 

 

Er telefoniert nur, aber wisse angeblich über Alle und Alles Bescheid, sogar bis in den Bundestag und bis ins Vorzimmer der Kanzlerin.

 

 

Warum dass dann Andere für Ihn recherchiern sollen, an Ihren PC’s,  ist schon wohl auch dubios.

 

Jemanden der  Andere so benutzt, täuscht und hintergeht und welche Personenen alles schlecht wären, der ist es sicher nicht wert, dass man Ihn unterstützt.

Noch dazu stellte sich nun desöfteren heraus, dass Er die Personen, die Er selbst schlecht macht, seltsam weiter kontaktiert.

 

Sein Humor den er angibt und in einen seiner letzten Artikel beschreiben läßt, das sind sicher gesammelte Witze von meiner Person und Anderen, wo Er immer sagte, warte:
des muss ich mir uffschreibe.

 

Als ich den Herrn xxx  vor ca. 3 Jahren am Telefon kennen lernte, hatte dieser nicht viel Humor, eher mehr Frust wegen seiner angeblich ständig drohenden Obdachlosigkeit und seine angeblichen schweren lebensgefährlichen Krankheit.

Wer sich so mit fremden Federn schmückt und andere hintergeht, der ist es wohl nicht wert, dass Er ein Freund oder Ehrenmitglied wäre.

Seine Leistungen entspringen sicher nicht Alleine seiner Natur.

Wir bitten, keine Spenden mehr  bei uns für diese undurchsichtige unanständige Person, uns  hierfür zukommen zu lassen.

 

Wir können aus  3 Jahren Erfahrung nun entäuscht beim Umgang mit dem angeblichen ehemaligen Polizisten nur warnen, der eventuell wohl ein V-Mann ist.

 

Das Phantom d.B. XXX, der brüllende Telefonator war kein Mitglied des Vereins und als ehemals geplantes Ehrenmitglied verhält man sich so wohl nicht.

 

Aus langen Erfahrungen, die jetzt wegen seiner Spendenaufdringlichkeit implodierten, so möchten wir hinweisen, dass Er wohl über jemand anderes, einem Dritten, unsere Vereins- Mitgliederliste und Kontaktliste mit Namen und Telefon-Nummern sich wohl erschlichen hat und versucht Spenden für sich zu sammeln und erweckt anfangs bei jedem den Eindruck helfen zu wollen.

Vorsicht, wir distanzieren uns  hierzu und hiervon und solle jemanden von Ihm deshalb angerufen werden, so müßen wir gegen den Dritten der Ihm die Liste wohl gegeben hat, leider wohl Anzeige erstatten, wegen Mißbrauch, Belästigung,etc..

 

Die wirkliche Hilfe von Herrn XXX, dem Telefonator ist sicher meist nicht hilfreich, dass wenn Er angeblich nichts von der Versicherung bekommt, so werden die anderen auch nichts bekommen, oder wenn jemand etwas an Geld hat, oder zu erwarten hat, dass man Ihn mit Spenden doch versorgen könnte, m.E., nach meiner langen Erfahrung.

 

Selbst die Personen die ihm spendeten, machte Er  hintenherum schlecht (auch mich wie sich jetzt herausstellte) und mit denen sollte man kein Kontakt aufnehmen.

So wollte Er wohl erreichen, dass Niemand  sich untereinander näher kommen sollte, um dass Er nicht auffliegt und warum Er so unfair mit fast Allen spielt um sich sicher wichtig zu machen.

Viele Opfer die seine Hilfe suchten und mit Ihm telefoniert haben, denen hat Er meist nur 1 x  zugehört und gewartet, ob diese ihm Geld spenden und anschließend wollte er von diesen meist nichts mehr wissen, denen könne man nicht helfen meint Er.

 

Viele Leute beschweren sich nun immer mehr bei mir über diesen undurchsichtigen Herrn xxx.

Sollten Sie von Ihm angerufen werden, weil Sie über den Verein oder meiner / unsere Webseite dazu kamen und das so nicht möchten, so teilen Sie das hier bitte mit, so dass wir dementsprechend gegen den zwielichtigen Herrn xxx  xxx  vorgehen können und wohl  auch den Herrn, der ihm wohl unsere Vereins- Mitgliederliste mit den Telefon- Adress- Daten mitteilte.

Wir distanzieren uns von dem ehem. geplanten  ehemaligen Ehrenmitglied XXXX  XXX (Telefonator, EGO-Spendensammler) & Co.