VGR Kriminelle die der Justiz Rechtsmißbrauch vorwerfen versuchen selbst Straftaten zu legitimieren, Krank.

VGR “
der nach 2020 mit Kriminellen besetzte Verein“versucht sich paradox als
Verein gegen Rechtsmißbrauch>
und begeht weiter Straftaten,
nun auch über Hr. Gero Grebs AoMV 30.06.2024 , dies zu legitimieren zu wollen.

Wahrheit kundtun im VgR 2019, widerstrebt besonders lügenverbreitende-Journalistin Fr K. Hurrle & Clan

Wer die Wahrheit und Tatsachen verdreht ist entweder Krank. Kriminell
oder beides, Neurotisch, Psychotisch.

 

Totale Zerstrittenheit und jahrelange Missstände von Kriminellen begangenen Straftaten im VGR
und jüngste solcher Ereignisse und verbreiteten Unwahrheiten
zwingen zur Wahrheits- Verbreitung von Tatsachen,
gegen wohl Wahrnehumgsgestörte oder Kriminelle,
die unlegal, im und als oder für den VGR handeln

 

Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Interessierte an Gerechtigkeit.

Es geht wieder wie so oft um VGR Kriminelle, die sehr oft mit Hass & HetzeKorruption, Verleumdungen, Unwahrheiten und Lügen agieren.

Es geht hier darum daß Rechte & Gesetze eingehalten werden müßen
und daß keine Kriminellen wie im VGR seit 2019 den VGR für sich gebrauchen wollen und
so kriminell anständige Mitglieder & den Rechtsstaat mißbrauchen wollen & tun.

Es wurden Fragen zur Legitimität an handelnde wie Hr. G. Greb &  Hr. M. Klag in Emails gestellt,
die bisher leider nicht beantwortet wurden und
Hr. Greb dies nun mit einem Einschreiben am 22.06. 2024 erhalten hat,
um die offenen Fragen zu beantworten,
ob er als 2019 Ausgetretener mit Hr. Klag u.a. aktuell so als legitim handelt.

 

Wahrscheinlich werden die Fragen von Gerichten beantwortet werden müßen,
anhand von Klagen gegen diesen VGR Clan,
da die Fragen „normal mit Nein“ zu beantworten wären,
wenn man sich rechtskonform an Satzung und Regeln hält.

Kriminelle wollen für ihr kriminelles Handeln den VGR Verein als Basis benutzen und
das auch ausgerechnet von welchen,
die den Rechtsstaat wegen ihren Urteil nach von Ihnen begangenen Straftaten paradox hassen und
missbrauchen
oder gar gebrauchen,
wenn es mit ihren Lügen, Intrigen für sie günstig ist,
ihre Opfer (die zu ihren Gegner werden) wenn die sich gegen die Intrigen wehren,
so greifen die Kriminellen die die Tatsachen nicht dulden wollen, mit Straftaten ihre Opfer weiter an.

 

Der Verein GEGEN Rechtsmißbrauch ist nachvollziehbar sicher „von Kriminellen“ unterwandert und besetzt
und ist so ein VEREIN FÜR Rechtsmißbrauch eher geworden.

 

„Urkunden- Mißbrauch mit vortäuschen falscher Tatsachen & Vorteils- Willen,
nennt man das wohl, was nun Hr. Gero Greb & co seit geraumer Zeit für den VGR betreibt.

 

Es geht also weiter mit Kriminellen im Verein gegen Rechtsmißbrauch,
welche ausgerechnet Straftäter,
mit
mehrjährigen Haftstrafen und bevorstehenden mehreren Haftstrafen,
paradox gerade der Justiz Rechtsmissbrauch vorwerfen wollen.

 

Abnormal, Paradox, Paranoid.
Neurotiker, Psychotiker verhalten sich wohl so.

 

Den Ausführungen, der sich selbst als seriös ausgebenden Journalistin Fr. Hurrle,
welche aussagt die Wahrheit zu berichten, ist oft nicht zu glauben,
besonders nicht wenn sie selber involviert ist,
denn sie nimmt es leider oft selbst mit der Wahrheit nicht so ganz genau,
gerade wieder wenn es um ihrer eigenen Interessen  wie im VGR geht.

 

Journalisten müssen / müßten eigentlich so weit wie bekannt auch Regeln und Pflichten einhalten.

Seriöse Medien- Journalisten verhalten sich sicher anders,
als
wie wir Fr. Hurrle seit vielen Jahren kennen.

 

Wenn es um ihre schändlichen Ziele geht, verdreht sie dreist die Tatsachen.

Dies geht auch aus ihren Justizprozessen* hervor, welche medial in der dortigen
„seriösen Heimat-Presse, wie in der Rheinpfalz*“ sauber recherchiert zu lesen ist.


Diese Skandal-sicher oft absichtlich lügen- verbreitente- Journalistin Fr. Hurrle,
hat wohl offensichtlich mehr als Wahrnehmungsstörungen, wie dort* berichtet wird.

 

Wir brauchen nicht zu recherchieren, so wie dieses Wesen täuschende vorgibt,
da wir Tatsachen leider oft erfahren haben und
nur Tatsachen nach unseren Erfahrungen glaubwürdig berichten müßen.

Wir haben keine Straftaten wie diese begangen und besitzen auch keinerlei kriminelle Energie. 

Vor solchen Kriminellen wie im VGR jetzt müßte man eigentlich geschützt sein.

 

Bei Google zum Presse & Recht steht zu
Unwahrheiten in den Medien.

Gegen Folgendes wird auch von  Frau Karin Hurrle mit Journalisten- Ausweis sicher oft verstoßen und ist endlich zu ahnden.

irrtümliche Fehler oder  willkürliche Verbreitung“,

unkorrekte oder unvollständige Informationen.

Die Achtung vor der Wahrheit,
die
Wahrung der Menschenwürde und
die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit,
sind oberste Gebote der Presse.

Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.“

Dabei ist besonders wichtig daß die journalistische Sorgfaltspflicht geachtet wird

Medien & Journalisten sollten sichim besonderen Maße der Wahrheit verpflichten

 

Journalisten müssen darauf achten,
daß sie Persönlichkeitsrechte anderer respektieren und
keine falschen Behauptungen verbreiten
.
Verstöße gegen diese Regeln können zu rechtlichen Konsequenzen führen.

 

Es ist umso wichtiger, daß Medien-Konsumenten lernen, Fake News zu erkennen

 

Aufforderungen auf Unterlassung und Richtigstellung
der von ihr begangenen Persönlichkeitsverletzungen
und anderen Straftaten,
wie auch das verbreiten Unwahrheiten zu unterlassen,
da
ist die seit Jahren sehr auffällige kriminelle Journalistin leider nicht nachgekommen
und kommt immer wieder Intrigant.

 

Freiheits- oder Geldstrafen drohen bei einem der folgenden Tatbestände:

  • Verleumdung
  • Beleidigung
  • Üble Nachrede

Wegen Beleidigungen etc., nach von ihr begangenen Betrügereien,
hat sie bereits Haftstrafe mit Bewährung schon erhalten,
was wir damals nicht wussten und
sie hat weitere Straftaten derzeit begangen, wie zu verantworten,
wofür sie Geldstrafen  n.u.K. erhalten hat,
wie wohl noch 3. ausstehende Haftstrafen antreten müsste.

Es wäre an der Zeit,
daß Fr. Hurrle die ausstehenden Haftstrafen endlich antritt,
dann würden von ihr & co nicht so viele Unwahrheiten verbreitet werden und
wir brauchten nicht so viel Zeit um wahre Tatsachen zu berichten,
was wegen der intrigantenJournalistin mit ihrer kriminellen Bande,
von teils hoch kriminellen Beteiligten ist.

Sie ist diejenige die bekannt ist,
Vereine zu unterwandern (und nicht wir) und in Zwietracht zu bringen
und wenn sie damit nicht zu ihrem Erfolg kommt,
verleumdet sie diejenigen mit Hass & Hetze.

Leider gibt es Personen die sich wie sie bei Vereinen einschleicht und
sich dreist als Justizopfer ausgegeben und
verbergen ihren wahren Fall,  warum man ihnen helfen müsse und
lassen
wie auch diese & ihr Clan um schön zu tun Relevantes weg.

 

Da sich Fr. Hurrle als meist als herrisch aufführt,
ist laut Justiz und der offiziellen Heimatspresse Rheinpfalz auch dort weit bekannt,
wie auch in anderen
Vereinen als bei uns.

Ihr Auftreten ohne Punkt und Komma zu reden und
sich in den Vordergrund zu spielen und
„daß sie auch ihren eigenen Rechtsanwälten nicht alles sagt“,
wie sie das selbst bei Gericht so sagte, ist sehr bekannt.

 

Ihr umtriebiges Verhalten spricht entgegen ihrer Angaben schwer Herz- krank zu sein.

Eine schwere Herzkrankheit, wie sie angibt angeblich zu haben,
erlaubt es wohl nicht wirklich,
solch einen immensen Einsatz mit anderen Kriminellen Tag für Tag zu vollbringen
und das seit Jahren immer wieder aufs neue, wie es Fr. Hurrle treibt.

Scheinbar verleiht kriminelle Energie und ein solcher Umgang so viel Tatendrang.

Mit einer sehr schweren Herzkrankheit, „wäre das wohl Alles nicht so möglich“.

 

Es ist wohl anzunehmen,
daß Sie diese angebliche Herzkrankheit nur dramatisiert,
wofür sie uns bei ihren Ausführungen dafür sehr bekannt ist,
wohl für ihren Vorteil,
damit“ sie ihre ausstehenden mehreren Haftstrafen „nicht“ antreten muß.

 

Als loyale tatsächlich mediengeeignete,
pflichtbewusste, sauber recherchierende
Journalistin,
die nur mit der Wahrheit umgeht,
kann man Sie so nicht bezeichnen.

Ihre Vita glänzt mit Straftaten, Geldstrafen und Haftstrafen,
betrügerischer Art und auch mit zahlreichen Unwahrheiten, Verleumdungen, Beleidigungen, etc..

 

Sie versucht schändliche Ziele mit kriminellen zu erreichen,
ihre journalistischen Ausführungen sind oft in deren Ego -Interesse mit höchster Vorsicht zu prüfen.

 

Mit Kriminellen versucht Sie,
Vereine und Leute die sie einst benutzt hat und
wo Sie dort mit ihren kriminellen Vorhaben aufgefallen ist und
nicht mehr akzeptiert wird,
tut sie oft ihre Opfer mit krimineller journalistischer Arbeitsweise
versuchen öffentlich die Wahrheit zu beschmutzen.

 

Weiteres entnehmen sie, deren Heimatspresse, der Rheinpfalz und der Justiz und auch ihrer verdrehten Blogs.

Die Wahrheit finden Sie zum Beispiel wenn sie googeln und Karin Hurrle Rheinpfalz und Justiz-Opfer. Info eingeben.

 

Karin Hurrle „beratungsresistent“? – Neustadt – DIE RHEINPFALZ

Ist Karin Hurrle, Gemeinderatsmitglied von 2004 bis 2014, nicht in der Lage zu „überblicken“,
dass Sachverhalte anders als in ihrer Vorstellung sind,
kann sie keine amtlichen Schreiben verstehen
,
und ist die 65-Jährige „beratungsresistent“?
Bei einem Strafprozess, der am Dienstag am Amtsgericht Neustadt begann, haben ihre …

Neustadt Keine Beweise für eine absichtliche Diffamierung – DIE RHEINPFALZ

Der Beigeordnete Gerhard Postel (FWG) hat vor dem Verwaltungsgericht Neustadt ein Verfahren gegen Karin Hurrle, parteiloses Mitglied des Gemeinderats, verloren.

Ein für allemal beenden“ – Neustadt – DIE RHEINPFALZ

Das ehemalige Gemeinderatsmitglied Karin Hurrle wurde gestern in einem Strafverfahren am Amtsgericht Neustadt zu einer Haftstrafe von fünf Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurden, verurteilt.
Außerdem muss die 65-Jährige 1000 Euro an den Naturschutzbund zahlen.

 

Kein Mitspracherecht für Gemeinde – Neustadt – DIE RHEINPFALZ

Karin Hurrle und Felicitas Schwarz haben im Juni beim Amtsgericht Ludwigshafen beantragt,
dass für den Kulturring ein Notvorstand eingesetzt werden soll und angeboten,
daß sie ihre früheren Vorstandsämter wieder übernehmen und als Notvorstand agieren.

> unser Hinweis: diese Art der Vorgehensweise von Fr. Hurrle versuchte sie nicht nur hier kriminell.

 

Kulturring: Gericht lehnt Antrag Katrin Hurrles ab – DIE RHEINPFALZ

Das für Vereine zuständige Registergericht am Amtsgericht Ludwigshafen hat Ende März einen Antrag Karin Hurrles, sie zum Notvorstand des Kulturrings zu bestellen, abgelehnt.
Das teilte Bernd Schwenninger, Direktor des Amtsgerichts Ludwigshafen, auf Anfrage der RHEINPFALZ mit.

 

Liedertafel kommt nicht zur Ruhe – Speyer – DIE RHEINPFALZ

Die Liedertafel Dudenhofen kommt nicht zur Ruhe: Der zurückgetretene Vorsitzende Werner Dürk
und die bisherige Pressewartin Karin Hurrle werfen Dürks Vorgänger Klaus Klein vor,
das Zerwürfnis innerhalb des Vereins im RHEINPFALZ-Bericht vom 14. November falsch darzustellen.

Karin Hurrle bleibe Pressewartin der Liedertafel, „bis die Ungereimtheiten aufgeklärt seien

Außerdem sei Karin Hurrle mehrheitlich von der Versammlung als Pressewartin abgewählt worden
ein Votum, das Hurrle nicht anerkennt.

Statt Eintracht herrsche nun aber Zwietracht.

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

unser’e Hinweis / Erfahrungen: wenn Wesen wie Frau Karin Hurrle
und ihre uns unbekannten Freunde in Vereinen und Gruppen auftauchen,
gibt es doch meist
Ärger und Zwietracht,
wie es auch hier und anderweitig hier zu erfahren ist.

Ehrlich gut eingestellte Menschen, die versuchen Gutes zu tun, haben es meist schwer mit ihr.

 

Seltsam ist es, daß sie als Journalistin, hier Pressewartin gerne Alles aufklären möchte,
aber wohl nur so wie es ihr mit ihren bekannten Wahrnehmungsstörungen in den Kram passt,
um Vereine nach ihrem Willen beherrschen zu können n.u. E..

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ftgrev  ist einer ihrer eigenen Vereins- versuche und eigene Darstellung.
EV ist wohl eher täuschend, da dies wohl nur eine Interessengruppe ist, kein eingetragener Verein so weit in Kenntnis

verein-ftgrev.de › recherchen-bezueglich-der-verhaftung-von-journalistin-karin…

Recherchen bezüglich der Verhaftung von Journalistin Karin Hurrle

In dem gleich gelagerten Strafverfahren wurde der Journalistin Karin Hurrle wegen ihrer Berichterstattung eine Haftstrafe von einem Jahr und drei Monaten ohne Bewährung von Richter AMATO auferlegt.

 

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ftgrev  ist einer ihrer eigenen Vereins- versuche und eigene Darstellung.

verein-ftgrev.de › ein-bericht-ueber-die-folter-von-journalistin-karin-hurrle

Ein Bericht über die Folter von Journalistin Karin Hurrle

Massive Menschenrechtsverletzungen der Justiz gegen die Journalistin Karin Hurrle in Deutschland! 72-jährige ans Krankenbett gefesselt/Fußfesseln beim Toilettengang! “Neue” Foltermethoden der Justiz.

(Hinweis zur Sache) Das ist von einem ihrer kriminellen Freunde einem anderen unsachlichen Journalisten der sogar ein Mordaufruf machte, greift zu den Waffen und legt einen ehemaligen Bundespräsidenten, den Spako um.

Die Darstellung entspricht sicher nicht einer objektiven Berichterstattung, sondern wird einseitig dramatisiert

Massive Menschenrechtsverletzungen der Justiz gegen die Journalistin …

 

Karin Hurrle soll einer Hauptverhandlung am 25.03.2021 „trotz ordnungsgemäßer Ladung“ „unentschuldigt ferngeblieben sein“.

Die Anklage wirft der Journalistin üble Nachrede“ vor.

Karin Hurrle bestreitet eine Ladung zum Prozess.

 

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ftgrev  ist einer ihrer eigenen Vereins- versuche und eigene ??? Darstellung.

verein-ftgrev.de › zwei-mordanschlaege-und-einen-herzinfarkt-hat-gemeinderaetin…

Zwei Mordanschläge und einen Herzinfarkt hat Gemeinderätin Karin Hurrle …

Zwei Mordanschläge und einen Herzinfarkt, das ist die traurige Bilanz einer politischen Treibjagd, die Gemeinderätin Karin Hurrle seit fünf Jahren durchlaufen musste.

 

     (das folgende hier ist von einem Verein, den sie unterwanderte und übernehmen wollte und danach hetzt und ketzt.)

justizopfer-info.de › karin-hurrle-vgr-kann-es-nicht-lassen-mit-ihren-intrigen

Karin Hurrle / VGR, kann es nicht lassen mit ihren Intrigen …

Fr Hurrle & co kann es nicht lassen, weil wir sie und ihre Straftaten und solcher ihres Freundeskreises gerade nicht mögen, uns auch weiter mit ihrer Art zu schaden, zu beleidigen und schadet so auch

 

pfalz-express.de › karin-hurrle-wechselt-als-haslocher-gemeinderatin-zur…

Karin Hurrle wechselt als Haßlocher Gemeinderätin zur „Alternative für …

Karin Hurrle ist überzeugtes AfD-Mitglied geworden. Foto: v. privat Haßloch
Gemeinderätin Karin Hurrle wechselt im Haßlocher Rathaus zu der „Alternative für Deutschland“.

Bislang war sie fürDie Unabhängigenim Haßlocher Gemeindeparlament vertreten.
Hurrle hate dies in der Gemeinderatsitzung am 26. Juni mitgeteilt.

 

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ist einer ihrer eigenen Versuche und eigene ??? Darstellung.

nachrichten-regional.de › interessengemeinschaft-justizerfahrene-gewinnt-den…

Interessengemeinschaft „Justizerfahrene“ gewinnt den Kampf um die …

Weil der FTGR die hohen Rechtsanwaltskosten der Werke wegen des verlorenen Prozesses nicht zahlen konnte, musste der Verein Insolvenz anmelden.

 

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ftgrev  ist einer ihrer eigenen Vereins- versuche und eigene ??? Darstellung.

verein-ftgrev.de › interessengemeinschaft-ftgr-verzeichnet-grossen-zulauf

Interessengemeinschaft FTGR verzeichnet großen Zulauf

Den Höhepunkt ihrer Empörung unseres Rechtssystems sieht Christine Kern in der Verhaftung der Journalistin Karin Hurrle, die am 08. September 2021 in einer „Nacht- und Nebelaktion“ von der

 

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ist einer ihrer eigenen Versuche und eigene ??? Darstellung.
zudem ist uns auch diese ihre Freundin, welche als Rasierklingen-Attentäterin Betrügerin, etc. bekannt.

nachrichten-regional.de › eilmeldung-christine-kerntritt-aus-der-interessengeme…

Eilmeldung: Christine KERN tritt aus der Interessengemeinschaft FTGR …

Die langjährige Unterstützerin von Justizgeschädigten und Mitglied der Interessengemeinschaft FTGR und dem Frankfurter Verein gegen Rechtsmissbrauch (VGR) Christine KERN hat der Sprecherin

 

 

(Hinweis zur Sache > ) Das ist einer ihrer eigenen Versuche und eigene ??? Darstellung.

nachrichten-regional.de › staatsanwaltschaft-ravensburg-laesst-die-konten-der…

Staatsanwaltschaft Ravensburg lässt die Konten der …

Von den Haßlocher Gemeindewerken wurde bereits der Verein „Förderung von Transparenz und Gerechtigkeit in der Rechtspflege“ (FTGR) Anfang 2015 in die Insolvenz getrieben. Jetzt hat man

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<

 

Frau Hurrles journalistische Plattform, die auch für Werbeeinnahmen offen ist, nennt Sie Nachrichten Regional.

Die enthält oft gezielt Unwahrheiten / Lügen, kriminelles, Hass & Hetze,
wenn es um Justiz und den Justiz-Opfer-Verein geht,
da sie auch dort,
wie zuvor beim Verein des Arztes Dr. Friedrich Weinberger, dem Gutachter von Gustl Mollath,
dem Verein- Gesellschaft Ethik und Forschung in der Psychiatrie,
wie „auch bei anderen Gruppen“,
bei denen die unseriöse Journalistin Fr. Hurrle sich einmischte, einnistete
und dann „aufgeflogen ist.

 

Die Frau ist sicher keine unabhängige Journalistin.
Das mißbraucht Sie wenn sich ihre Opfer gegen ihre listigen Intrigen zur Wehr setzen.
Aus Vorteils-Berechnung handelt Sie oft nach unseren vielen Erfahrungen „gegen die Wahrheit / Regeln“

Dabei nimmt Sie oft keine Rücksicht auf Andere und
richtet
dadurch bei vielen teils große Schäden an.

Seit 2019 ist Sie mit der kriminellen Vereinigung beim VGR tätig,
da wo sie Jahre zuvor als Schriftführern rausgeflogen ist und
will mit Kriminellen die den VgR durch Sabotagen vollends kaperten.

 

Fr. Hurrle versuchte das auch oft,
mit von ihr bekannten kriminellen Versuche,
so andere Vereine wie den GEP, Justiz- Opfer e.V., u.a., zu kapern, beeinflußen
da ihre bisherigen Vereine / Gruppen die Sie gründete,
nie zu einer gewissen Reife gelangten und zuvor scheiterten, insolvent gingen.

 

„Wie zu erfahren ist, wurde aus Eintracht oft dann Zwietracht, siehe ihre Vita“.

 

Sie schreibt Unwahrheiten und ist als Intrigantin bekannt,
auch als Pressewartin und
aus anderen Ämtern
ist sie rausgeflogen

und wechselte politische Parteien aus, usw..

Sie ist nicht vertrauenswürdig.
Ehrliche müßte man vor ihr schützen“.

Siehe auch die Parteien und Vereine in ihrer Heimat
und andere Personen die wie wir,
Sie erst schei(ß)n- höflich & gewieft kennen lernten
und mit der Zeit die Maske der Journalistin, NPressewartin, NSchriftführerin, N Kassenprüferin i.A. fiel.

 

Beim Verein gegen Rechtsmissbrauch (VgR) ist Frau Hurrle vom Vereinsgründer
damals auch wegen Vereinsschädigung & Mißbrauch n.u.K. hinausgeworfen worden.

Nach dem Tod des Vereinsgründers Hr. T. im Sommer 2019, als 1. Vors. und
vor allem     „demAustreten“        des 2. Vorsitzenden Hr. Greb“,
die nach der Satzung und BGB Regel „nur zusammen den VGR führen dürfen
(„sonst Keiner“, wenn von den beiden kein Vors. mehr im Verein ist – Mit Austritt erlischt das Amt automatisch),
somit wurde Greb mit seinem Austritt zum eigentlichen zum Totengräber des VGR, Vereinsschädling
 und genau wegen Ihm ist der Verein vGr bis heute, lfd. wohl für immer handlungsunfähig.

 

Weiter versuchen „die Saboteure, Kriminelle, Straftäter,
langjährig inhaftierte,“ RasierklingenAttentäterin, Betrüger,
das Umfeld der unseriösen Journalistin Fr. Hurrle die dazu sehr gut passt,
den Verein VgR seit 2019 für sich als Basis der Straftäter zu gewinnen

 

Wenn sie deren Vita recherchieren / erfahren, erscheint sicher viel kriminelles & unseriöses,
womit man als guter Mensch & seriöser Verein keinen Umgang will.

 

Vor ihrem Rauswurf  beim Verein gegen Rechtsmißbrauch
versuchte Fr. Hurrle bei unseren Justizopfer- Vereins- Treffen
mehrmals energisch aufzutreten und
wollte unserer Vereinsabende für sich vereinnahmen,
wie sie es auch sonst bei anderen Vereinen und
selbst bei ihren Justiz-Verfahren
wohl krankhaft darbietet.

 

In 2015 machte sie einen Rechtsanwalt den Sie für Sich beauftragte schlecht, wollte den nicht bez.. (Beweise liegen vor). Sie beschwerte sich bei uns wegen diesen RA und nachher gebrauchte sie ihn wieder gegen uns.

Hurrle so wie sie es braucht, durch und durch verwegen,
so wie es für sie gerade am günstigsten ist, aber ohne Anstand.

 

Sie schleppte ihre kriminelle Freundin als zu uns mit,
der wir bei einer Groß- Demo mit Ministern, MdL u.a. auf dem Münchner Marienplatz,
leider eine Bühne zu ihrem angeblichen Justizfall-Vortrag gaben und diese dafür Undankbar u.v.m. wurden.

Sie fiel uns“ mit andern Kriminellen schon im Herbst 2015in den Rücken
und sabotierte ohne Mitglied zu sein, wie im Kulturring, u.a.b.a.,
Sie will herrschen.

Sie beantragte wie beim Kulturring als Nichtmitglied hinternrum ein Notvorstand,
den sie selbst machen wollte, um den Verein auch hier schon kriminell zu kapern.

 

Und das dazu so oft. Anständige, gesunde Leute Verhalten sich so sicher nicht.

 

Unser Verein mußte sich nach der Gründung
von vielen uns damals unbekanntenStraftätern & Saboteuren“,
vor allem aus dem Umfeld der Fr. Hurrlesäubern,

Die sich auch bei uns,
wie beim GEP anderen Gruppen / Vereinen,
als angebliches Justiz-Opfer ausgaben und
wir ihnen leider erst glaubten und auch vertrauten.

Viele der angeblichen Justizopfer sind aber oft an ihrem Fall wohl selbst schuld,
haben Straftaten, Gewalt, Beleidigung, Betrug, Mißbrauch, etc. begangen,
was sie uns erst verschweigen,
anders als es die Tatsachen auch oft waren und
Sie
uns auch den kausalenAusgangsGrund verdrehen oder verschweigen,
wie wir dann in der Zeit erfahren konnten/ mußten.

Solche sammeln sich nun beim VGR.

 

Wenn sich uns unbekannte Leute aus Deutschland,
sich von der Wahrheit abweichend in einem anderen Schein darstellen,
leider nicht ehrlich sind,
was nach und nach herauskommt,
davon mußte unser Verein sich säubern,
um mit Justiz, Behörden, Politikern, Ärzten, Gutachtern und Medien umzugehen können

Die nun von Kriminellen um Fr. K. Hurrle, Hr. M. Klag und
vor allem von dem in 2019 schon aus dem VGR Ausgetretenen Hr. Gero Grab,
ehemaligen 2. Vors., dessen Amt laut Gesetz / Satzung bei seinem Austritt erlosch,
er kein Mitglied des Vereins VGR mehr ist, nicht sein kann.

Daher ist dessen Tun hier kriminell.

 

Die mit Straftaten von der kriminellen Gruppe um K.H.- Schuchardt
anberaumte
AoMV zum 30.06.2024, u.a.,
ist weder nach Vereinsrecht,
noch
nach der Satzung des VGR zulässig,
also Kriminell.

Wer so Straftaten gebraucht ist falsch im VGR.

Alle dort von den kriminellen im VGR getroffenen Entscheidungen gelten nicht.

Auch wenn die Kriminellen Wahlen, etc. weiter durchführen
und versuchen wie schon bereits und die FAKE- Wahlen
wohl zur notariellen Beglaubigung und
dann beim Amtsgericht VR eintragen lassen möchten,
wird das wieder nicht gelingen,
da auch die unter kriminellen Voraussetzungen,
Betrug, Lügen und ein Anlügen der Justiz & von Vereinsmitgliedern,
mit Urkunden- Mißbrauch
sicher wissentlich und willentlichkriminell nachvollziehbar entstanden sind
und rechtswidrig ist.

Daher wird auch diese kriminell erzwungene Pseudo- Wahl nicht legal werden.

Auch ein Anlügen der Justiz ist eine Straftat,
wie Urkunden-Missbrauch u.a.
was hier vom kriminellen Clan,
der kriminellen Vereinigung im VGR gehandelt wird.

 

Daß es eine kriminelle Vereinigung ist,
stellten die Kriminellen nicht nur unter Beweis,
denn das behaupten dort Hoch- Kriminelle bereits selber.

Und Nun?

 

Im VGR herrschen charakterlose und wohl kriminelle Zustände,
die gerade eines solchen Vereins,
der als Verein eigentlich gegen Mißbrauch ist,
für das der Verein  gegründet wurde,
statt
als Verein
für Mißbrauch“
wie er „von Kriminellen“

die nun seit Jahren durch Sabotagen die Macht an sich rissen und am Werk sind.

 

Das ist mehr als beschämend und entspricht nicht dem eigentlichen Vereinsziel.

 

Sowohl gegen die Ausrichtung einer AoMV,
sowie eine eventuelle Eintragung,
wird sicher wegen krimineller Energie- Gebrauch,
Einspruch & Klage erhoben.

 

Kriminelle wie diese jetzt im VGR
scheinen wohl alles auf Gedeih und Verderb
gegen die Regeln durchziehen zu wollen
auch um Straftaten zu legalisieren wohl.

 

Das Spricht für deren sicher hoch kriminellen Energien
und schlechten Charakter,
wie als Neurotiker und Psychotiker.

 

Normale Menschen handeln so nicht.

 

Auch Hr. Klag
der unlegitimiert unerlaubt mit Vereins- Mitgliedern,
deren Daten umgeht,
von Ihm findet sich bis heute leider keine offizielle Wohnadresse,
was sehr für Unseriösität und auch für kriminelle Energie spricht,
so zum kriminellen Clan passt.

 

Ehrliche, anständige Kerle
verstecken sich nicht mit einer Email- Adresse und nur Handy.
Kriminelle, Kranke & Feiglinge handeln ohne Meldeadresse wie Klag & co.

 

Dem Clan ist nicht zu Vertrauen,
die wieder von VGR Kriminellen mit krimineller  Energie angesetzte AoMV zum 30.6.2024
ist rechtswidrig und wieder nichts wert

 

Es ist / wäre auch die Pflicht jedes anständigen VGR Mitgliedes,
den genannten Missständen nachzugehen und diese ans Licht zu bringen / recht zu handeln.

 

Es wurde dort
Urkunden- Mißbrauch,

Titelanmaßung,
Titelmißbrauch,
Betrug und andere Straftaten von den VGR Kriminellen weiter festgestellt,
in Verbindung derer,
die den Rechtsstaat als Tot erklären,
Raubüberfälle mit Geiselnahmen begangen,
die in ihrer Heimat auch schon Vereinen schadeten,
Beleidigungen, Betrug, u.a. Straftaten begingen,
auch Journalisten- Ausweise für Unrechtes dienen,
wo Sie teils lange Haftstrafen & Geldstrafen schon hatten oder noch ausstehen
und einer ihrer Freunde unter falschen Namen als Max Meier bei Facebook aufrief, greift zu den Waffen, legt den (Ex-) Bundespräsidenten Gauck, den Spako um.

 

Daher mußte & muß hier wieder gegen Kriminelle & Kriminelles gehandelt werden

 

Gute Mitglieder im VGR sollten wissen,
was gegen Unrecht zu tun ist und
keinen Rechtsmißbrauch
auch nicht im Verein gegen Rechtmißbrauch zu dulden.

Ansonsten ist der Verein gegen seine Gründer- Aufgabe,
gegen
das Vereinsziel,
gegen die Satzung
und damit aufzulösen,
was nur ehrlichen Opfern nicht hilft.  

 

VGR Kriminelle wollen schon wieder, nun über eine „Ausgetretene Person“ mit Straftaten, Pseudo- Wahlen versuchen,

News vom VEREIN FÜR Kriminelle & Rechts-Missbrauch, ehemals VGR.

 

Warnung,  nun weiterer Skandal im VGR,
Urkunden- Missbrauch u.a. für eine AoMV mit Wahlen für Kriminelle als Vors..

 

Liebe an Gerechtigkeit & Wahrheit, Klarheit Interessierte.

 

Es geht darum daß Rechte & Gesetze von Allen eingehalten werden müßen und
daß es auch keine Kriminellen wie seit 2019 im VGR das für sich gebrauchen und
so ständig Anständige, Mitglieder und den Rechtsstaat weiter missbrauchen,
für ihre kriminelle Ader
, den VGR als Verein / Basis benutzen zu wollen

 

Wie kriminell, krank, Irre muß man wohl sein,
um so Wahrheitsfremd,
Wahrnehmungs–gestört zu handeln,
gegen
Vereins- Regeln,
gegen die Vereins- Satzung,
gegen die BGB- Vereinsregeln.

 

Einerseits starten sie Petitionen gegen die Justiz, das AG VR
und dann gebrauchen sie das AG VR mit Lügen und Intrigen.

 

Wie Krank, seifig oder kriminell ist das?

 

Kriminelle Energie  frisst  Anstand und gutes  Gewissen wohl.

 

Nun wird ein Schläfer, Herr Gero Greb
„der vor 5 Jahren“
aus dem VGR
als  damals 2 . Vorsitzender „ausgetreten ist“ aktiv
und Er meint,
er wäre noch 2. Vorsitzender
und Er will plötzlich bestimmen.

Wie kriminell & krank ist das bitte?

 

Also Er ist „nicht nur zurück getreten“,
sondern sogar ganz aus dem VGR ausgetreten,
G. Greb ist also kein Mitglied seit 2019  mehr. 

 

Das heißt nach mehreren Regeln und der Satzung,
Er Herr G. Greb ist ein  Nichts im VGR“


Er hat
seit 2019,
seinem Austritt aus dem VGR
keinerlei gültige Funktion inne“.


Also darf er nicht behaupten, aktuell 2. VgR Vors. zu sein,
was er einst m
a
l (Vergangenheit)
bis zu seinem Austritt aus dem VGR bis in 2019 mal war,
dann ist sein Amt erloschen.

Seine Versuche das „als Wahrheit“ zu benutzen,
daß er das angeblich noch wäre
und was er damit verbindet,
sind mehrere Straftaten„.

„Danach gab es Notvorstand“ Dr. Völkl
und das spricht
auch gegen die Lügen- Behauptungen
des Intriganten Hr Gero Greb, M. Klag & Gefolge.

 

Aber er will sich mit List und krimineller Unterstützung
trotzdem „als noch“amtierender“ Vorstand nennen
und täuscht ehrliche  Mitglieder
und täuscht die Justiz- die er damit auch missbraucht.

 

Das sind Straftaten,
Urkunden- Mißbrauch,
Datenschutzverletzungen,
betrügerische Absichten u.v. m.
was man bisher so nur von:
Schuchardt, Maier, Zimmermann, Hurrle, Kern und Kaiser gewohnt ist / war.

 

Solche Straftäter / der Clan
hat in einem Verein
der sich „Verein gegen Rechtsmißbrauch nennt“,
normal nichts zu suchen, keine Berechtigung und sollte verschwinden.

 

So verhalten sich meist charakterlose Kriminelle, wie der VGR Clan.

 

Das kriminelle Treiben im VGR wird wohl von Kranken,
die ein gestörtes Verhältnis zur Wahrheit haben leider aufrecht erhalten
und auch das kriminelle Vorhaben
von Hr. G. Greb, Hr. M. Klag & co,
ist deshalb wieder
wegen Rechtswidrigkeit für die Tonne,
was auch sonst.

 

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht, Mahatma Gandhi

Skandal im VGR nun mit Greb & Klag
als kriminelle Front der Basis für Rechtsmißbrauch
,

hier anklicken,
so sehen sie den ausführlichen Fall.

Aufklärung zur Wahrheit muß gegen Kriminelle sein,
wenn schon kriminelle Journalisten wie im VGR & Friends,
sonst falsch informieren und das wohl absichtlich,
wie auch Fr K. Hurrle & co, die Rasierklingen- Attentäterin & anderen Straftaten

 

Ehrliche & klar nachweisliche Opfer von Mißständen,
haben mit den Kriminellen vom VGR nichts zu tun,
passen da sicher nicht hin.
Denn damit kann man Streichhölzer knicken,
aber wohl nichts geeignetes tun,
für das was Trieflinger den VGR  gründete,
als „Verein gegen Rechtsmißbrauch“
und nicht als Verein FÜR Rechtsmißbrauch
wie ihn z.Z. diese Kriminellen egoistisch benutzen.

 

Der VGR existiert quasi seit 2019 nicht mehr.

geknickte Petition von G. Schneider und dann ohne Anstand zu den Unterstützern

Leider müßen wir hier etwas äußern weil eine sicher gerissene freche unmenschliche Person nicht weiß was Anstand ist / wäre, nachdem diese Person bis über 160 Leute für seine eigenen privaten Interessen suchte und benutzte und bei Gericht kläglich scheiterte mit seinen Anliegen wo er eine Person wohl zu Unrecht lange öffentlich für seine Interessen schlecht machte.

Es geht um:
Herr G. Schneider aus Haßloch, wie wir erfuhren der * Gründer von: ihr-Wunschzaun de. (*mußte wohl verkauft werden) und Mantom,

HINWEIS: die Angelegenheit hat nichts mit den neuen Firmeninhabern von Ihr Wunschzaun zu tun, welche wir als seriös einschätzen nach den Kontakten und total anders als wir Erfahrungen mit Herr G. Schneider machen müßen.
Den Neuen Inhabern der Firma, ihr Wunschzaun, wünschen und gönnen wir viel Erfolg

Herr G. Schneider hatte viele andere Leute für Sein persönliches Interesse informiert, mobilisiert.

Wie sich leider danach herausstellte, war sein persönliches egoistisches Vorhaben, mit einer öffentlichen Petition 200 Leute gegen eine Person, die uns und manchen Anderen leider auch nicht in guter Erinnerung ist,
neben uns über 160 Leute missbraucht /animiert, für ihn mit zu machen und was dann kam  ist wohl Psychopathisch, etc.
So etwas Dreistes und sicher krankes von dem Wesen, hatten wir nicht vermutet, so wie er sich im Vorfeld  zeigte und sich Outet

Er suchte als Ziel 200 Leute für seine eigene Petition, da er als Pädophiler, Betrüger, etc. von der Fr. K. H. angeblich zu Unrecht öffentlich am Pranger stehen würde. Mit Fr. K. H. führte er einen makaberen bitteren Schreib- Krieg auf Facebook, wo er dann bei Gericht jämmerlich entgegen seinen vollmundigen Versprechungen zitterte, einknickte und umfiel, ohne Anstand flüchtete

 

 

Herr G. Schneider „suchte“ Leute ihn zu unterstützen und wir glaubten ihm leider, was wohl ein Fehler war.

Wenn jemand so etwas plant / gebraucht und wie das öffentlich über eine große Web- Plattform als Petition lief, muß im guten Glauben normal ja etwas dran sein, anderseits ist wohl wer Lügen behauptet entweder kriminell oder sonst nicht ganz normal.

Fr K.H. die er als angeblichen Feindin hatte und deren Art  und ein Teil ihres Clans auch nicht anständig ist, mußten / konnten   viele Leute auch teils bitter kennen lernen und hatten gegen Lügen & Intrigen schwer zu tun.

Neben über 160 Leuten animierte er uns und er will den vielen Petenten seit Herbst 2023 nach der Gerichtsverhandlung mit böser Überraschung nicht erklären, warum er bei Gericht so um 180° umgefallen ist und die Petition löschen muß.

Aus bisher unerklärlichen Gründen hat Herr Gerhard Schneider aus Haßloch, der behauptete von Fr K. H.  übelst beschimpft und beleidigt worden zu sein, beim Stand von über 160 Unterstützern den Stecker gezogen, ohne Bescheid zu geben. Makaber.

Seine Feindin Fr K.H. hätte mehrere Haftstrafen, wegen Beleidigungen, etc. und wohl auch Betrug, teilte er uns mit, die sie bisher unter wohl fadenscheinigen Gründen nicht angetreten hätte, weil sie angeblich so sehr herzkrank wäre.

Herr Schneider teilte uns mit, den Staatsanwalt den er kennt, der will daß sie die Haftstrafe antrete und das wäre jetzt der Fall.

Sie wäre sehr herzkrank, wäre von Fr K.H. angegeben worden, was aber ihrer immensen journalistischen Tätigkeiten und für ihre Gruppen, IG, Vereine mit ihrem Clan zu betreiben sehr viel an Energie aufbringt.

Er meinte es sieht nicht so aus, als wäre diese Frau wirklich so ernsthaft krank, daß sie ihre Haftstrafen nicht antreten könne, was und wo sie überall herumreist und vorträgt und ihr eigenes Presseportal füttert.

Fr. K.H. behauptete, Herr Schneider hätte seltsamen Umgang mit Jugendlichen, Er wäre Pädophile, Er wäre Pleite weil er die Firma ihr Wunschzaun verkaufen wolle / muß.

Bisher hat Herr Schneider, der uns informierte und für sich missbrauchte, uns leider nicht über seinen plötzlichen Rückzieher informiert und warum er bei Gericht aus heiterem Himmel einen Vergleich einging,  wenn er doch solche Beweise hat, wo er öffentlich versprach die Intrigen und Lügen seiner Feindin aufzuklären und zu beenden und daß sie endlich ihre 3. Haftstrafen aus mehreren Prozessen antreten muß.

Er hat bisher nach einigen Anfragen, Aufforderungen, uns und den über 160 Leuten nicht erklärt, warum er das gemacht hat, im Gegenteil wird er noch frech dazu. Sowas macht ein anständiger Mensch einfach nicht.

Herr Schneider hatte eine öffentliche Petition gestartet, welche seine Feindin als Geisteskrank beschreibt (was man so in etwa in ihren Prozessen und in Medien nachlesen kann, wo sie als beratungsresistent gilt und Probleme mit der Wahrnehmung der Sachverhalte und Darstellungen hätte und ob sie das spielt oder das krankhaft wäre, da sie auch ohne Punkt und ohne Komma Andere nieder-redet und auch ihre RA nicht alles von ihr wüßten, so daß ihre eigenen Anwälte & Justiz an ihrem gesunden Menschenverstand wohl zweifeln).

 

Seiner losgetretene Petition haben sich über 160 Personen angeschlossen und sich für ihn stark gemacht.

Wie er mitteilte waren da auch Leute darunter, welche böse Erlebnisse von K.H. glaubhaft nachweisbar schildern können und ihn daher verstehen können, wie dreist oder krank seine Feindin ist und haben für ihn die Petition unterschrieben, Ihn unterstützt, damit die Lügen und Intrigen unter denen er wegen der Frau leiden würde endlich aufgeklärt werden und auch gelöscht werden und enden.

Aber dann kam das total unerwartete während dem Prozess vom Herr Schneider selbst, ein Schock, (wo wir ihn auch dort evtl. wenn alles wahr gewesen wäre was er von sich gab so unterstützt hätten, wenn….)

Leider führte er uns hinters Licht und die über 160 Leute die seine Petition unterschrieben haben.

Wir hätten ganz bestimmt nicht für einen Intriganten und Frechen den Tag und die Reise dafür geopfert.

Außer Ausgaben, Zeitverschwendung und Ärger war nichts gewesen, das ist die Erfahrung mit Herrn G. Schneider der sich uns gegenüber dreist als Opfer ausgab und somit uns und viele andere wohl täuschte.

Herr Schneider hat die Petition aus unerklärten Gründen trotz seinen angebl. Wahrheiten gelöscht und bisher auch dazu auf etliche Nachfragen nicht geantwortet, warum er die Petition beendete, eine Sauerei.

Zumindest dies verlangt ein guter Anstand und er hätte diese Petition wohl wie es so aussieht erst gar nicht starten dürfen, wo er Andere damit mit hinein- gezogen hat und blamiert. Das machen anständige Leute nicht

Jetzt will er den besonders Coolen spielen, duckt sich lange weg und dann will er das nicht wahrhaben und droht. Das ist das allerletzte von einem solchen Typ.

Es  bleibt diesmal leider offen, ob Hr. Schneider, der Firmengründer von Mantom und Ihr Wunschzaun ugs. nicht ganz Hasenrein ist und Fr. K.H. mit ihren Anschuldigungen einmal doch wohl recht hatte, er Pädophile ist und wie sie behauptete, daß er wohl Verträge abschließen würde und dann danach dagegen klagt.

Wenn Herr Schneider die uns über den Prozess genannten Firmen nicht mehr besitzt, so hat er schon bei Fr K.H. sich selbst mit diesen im Verruf gebracht und schadet selbst damit seinen Nachfolgern denen er die Firmen verkaufte und nicht wir.
Uns liegt es fern jemanden Unschuldiges zu bezichtigen oder zu Schädigen, dies gilt auch wenn es neue Firmeninhaber sind.

Wir haben das nur über sein dubioses Wirken erfahren und die Folgen sind im WEB zu finden und es wurde bei Gericht vorgetragen.

Es geht hier lediglich um die Person Gerhard Schneider, der mehr als ein dubioses und dreistes Verhalten an den Tag legte / legt.

Wir fühlen uns von Hr. G. Schneider jedenfalls sehr mißbraucht, ver……scht, da wir auch extra einen Tag opferten, um ihm in seinem Prozess gegen seine erklärte Feindin und ihren Clan (teils Hochkriminelle) zu helfen und sind leider einen weiteren Weg gefahren und bekamen noch nicht einmal etwas Anerkennendes davon. Er schlich beim Prozess von dannen, daß im der Richter nicht noch etwas erklären konnte und uns bat, wir sollten es ihm ausrichten. Selbst drauf ließ er jeden Anstand vermissen.

Es ist daher nicht mehr wert, sich für fremde Leute die sich an uns wenden, zu helfen und sich als Prozeßbeobachter einzusetzen. Solche Leute schaden den Ehrlichen und den Ehrenamtlichen wie der Sache

Hr. Schneider ist über 160 Petenten die für ihn unterschrieben haben und uns zumindest auch für den Aufwand eine Erklärung schuldig.

Darauf warten wir alle, ansonsten ist ein großer Fleck der Unseriosität und Gemeinheit auch diesem Herrn zuzuschreiben.

Aus dem besonderes charakterlosen Verhalten müßen wieder Andere darunter leiden und auf Zeit und Hilfen verzichten

So was wie Hr. G. Schneider macht ein anständiger Mensch einfach nicht und wird dann noch diskriminierend & beleidigend

Ich mag keine Menschen, die sich mehr darüber aufregen, dass man ihre Lügen und Intrigen und ihr wahres EGO aufgedeckt hat, als über die Tatsache, dass sie gelogen und andere dafür benutzt haben. Spruch / Weisheit

 

Im stillen Gedenken, wir verkünden wieder wohl ein zu früh verstorbenes Justizopfer

Zum sicher verfrühten Tod von Horst Murken, einem weiteren Justiz- Opfer im angeblichen BRD Rechts-Staat & ? Demokratie, der wohl vielen Opfern schlimmes Unrecht als mit System der Macht antut. #

Leider ging mit Herr Horst Murken ein weiteres Opfer von Unrecht sicher zu früh aus dem Leben.
Das ist aus vielen bundesweiten jahrzehntelangen Erfahrungen wohl nur wegen dem vielen erlittenen SystemDauer- Justiz- Unrecht an Menschen, die wegen ihren erlittenen Schäden auf ihre vom Rechts-Staat & Sozial- Staat versprochenen / staatlich verbrieften Rechte und Würde zu Recht beharren. #

Das Ziel des Rechts ist der Friede, das Mittel dazu der Kampf.     Rudolf von Ihering

# Wenn es ein „wirklich für alle funktionierender“ Rechts-Staat & co. wäre, „so dürfte und darf man die“ recht-suchenden Opfer nicht ständig & unfair abweisen und Sie noch dazu unwürdig & als Systemgegner, Reichsbürger, etc. falsch behandeln. Die wahren Verbrecher am System sitzen an der Quelle & co. meist.

# Nachvollziehbar ist & wird immer mehr, daß Eliten oft selbst Recht & Gesetz an hilfesuchenden Opfern brechen, so erst zu Unrecht, wie Empörung und Gegenwehr im Volk führen, Sie die Systembetrüger sind.

Den guten Rechtsstaat, eine wirkliche Gewaltenteilung, die Unabhängigkeit der Justiz, wie auch ehrlich und faire Beschwerdestellen gegen Behörden- Unrecht und die wahre Demokratie, funktionieren für viele Opfer oft leider nicht nach den geltenden deutschen Regeln und auch nicht nach den EU Regeln, was das bisher an Schäden- und Justiz- Unerfahrene nicht betroffene Volk leider nicht weiß, nur Insider & Opfer.

In Zeiten des universellen Betruges die Wahrheit zu sagen ist ein revolutionärer Akt.
George Orwell Pseudonym Erik Blair

Auch Staats-Macht, wie Justiz braucht schon lange eine Bürgerkontrolle* und nicht deren Selbstkontrolle, die leider im Krähenschutz nicht gegen Fehler oder Betrüger in der Justiz funktioniert. *Das will man nicht.

# Wer einen Fehler begeht und Ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius, Gelehrter

Weiterlesen:

Frohe Weihnachtszeit & ein gutes besseres neues Jahr

Das Jahr 2023 geht nun auch schon wieder dem Ende zu und leider nicht jeder fand Gerechtigkeit und Ruh’.

Es soll werden eine frohe Weihnachtszeit und ein gutes besseres Neues Jahr auf Erden

Es wäre zu wünschen, die  Heilung des Unrechts-Bewusstseins der Kriminellen auch in der Justiz, bei Behörden, Politik, bei Gutachtern, manchen Ärzten, die welche Unrecht tun oder das als Recht sprechen und die Wahrheit nicht mit allen Mitteln suchen, wie sie es müßten, welche uns Opfern  ungerecht das Leben oft noch schwerer machen als der erlittene Schaden ist.

Opfer stellen leider oft fest:

           „Es ist sicher leichter“   25 Stunden am Tag      zu arbeiten können,
“als”
daß man als Opfer
bei dieser unrühmlichen und willkürlich arroganten BRD – Justiz & co,

                                        nach erlittenen Schäden fair
zu seinem Recht und Schadensersatz kommt.

Wir wünschen eine gute und bessere Zukunft wie vernünftige normal und klar denkende und rechts- schaffende Justiz und Politik und ein Ende von Unrecht.

Opfer wünschen gute Anwälte zu finden, die auch vor der Justiz nicht einknicken und die Rechte und Würde der Opfer mit allen rechtlichen Mitteln “und seiner Pflichten vertreten und verteidigen” auch kriminelle Richter (m/w) anzeigen.

Diese Justiz hat ihre Ehre &Vertrauen wegen schwarzer Schafe in ihren Reihen verspielt.

Dies gilt es zu bereinigen, weil auch nachvollziehbar und real ist leider feststellbar:
Viele Urteile, Meinungen & Taten vieler in Justiz, Politik & der Gutachter sind oft wieGrundstücke
Sie sind zu oft teuer undman kannnicht auf sie bauen. Quelle unbekannt.

Um unsere und meine ca. „30 Jahre bundesweiten Erfahrungen“  und Meinungen,
von auch anderen Vereinen, wie von Unfallopfern, DFV, u.a. zu belegen :

> OVGP Richter van Paulsen

Die Richterliche Unabhängigkeit ist eine verlogene Angelegenheit, solange dieses System besteht.

Daß man trotzdem von unabhängigen Gericht spricht, ist einfach eine Verletzung der Wahrheit.

 

Die Unabhängigkeit der Justiz ist eine Bedingung für Länder, die der EU beitreten wollen,
die Bundesrepublik erfüllt sie aber selbst paradoxerweise selbst wirklich nicht.

Wie das parteilich mit Richter- Ernennungen und Weisungen auch bei Staatsanwaltschaften läuft, ist allseits bekannt und das ist nicht fair & nicht unparteilich. Das müßte anders sein.

Fast jeder in der Justizwissewie falsch Dinge laufen, aber dagegen unternehme keiner was, „weil er nicht den eigenen Ast absägen wolle“, so die Juristen, Richter, wie Hr. D. Jungbluth.

> So ist dasFazit des Ex-Staatsanwaltes und Ex- Richters im Justizdienst und er hörte da auf.

 

> das Fazit von Ex-Richter Frank Fahsel ist in einer Zeitung so zu finden:

Ich habe unzählige (Richter-) Kollegen erlebt, “die man schlicht ‘kriminell’ nennen kann”

Jura Studenten lernen, daß das Gericht der Ort der Wahrheitsfindung # ist und sein muß, aber dann tun Sie oder müßen Sie in Ihrer beruflichen Praxis (Richter / RA) oft wohl alles daran setzen #, das derart zu vereiteln.

 

Die Justiz ist (bei Straftaten und Parteilichkeit im Amt) eben straf- rechtlich „nicht unantastbar“,
wie man dasversucht öffentlich einfach abzutun, um so Recht-habende Opfer loszuwerden.

 

Man kann alle Leute einige Zeit, einige Leute alle Zeit, jedoch niemalsalle Leute alle Zeit zum Narren halten
Abraham Lincoln, ehm. amerik. Präsident

 

Es gibt eine Grenze, wo Zurückhaltung aufhört, eine Tugendzu sein.   Edmund Burke,  ehem. Staatsmann

 

Wenn alles nach den (für alle kontrollierbaren) Regeln für jeden gelten laufen würde,
so wäre es für die Meisten Gerechter & Besser und Betrüger wären weniger Reich und weniger Mächtig

 

> der verstorbene OLG Richter Hr. R. Heindl, referierte vor Unfallopfern, wo die Justiz krankt


„*Gerechtigkeit gelte für & gegen Jedermann, Opferschutz vor Täter- Verursacher– Schutz.“

Normal gilt das Verursacherprinzip und Haftungsrecht wird einem in der Schule gelehrt und man vertraut dem Staat.

Aberin der Realität bei vielen Richtern & Juristen wird Recht verdreht, vereitelt oder verweigert. Geld holen Juristen & Justiz dann leicht bei den Opfern von Betrug, Unfällen, Behandlungsfehlern, wo sie oft viel betrügerisch, falsch, mit Unrecht, sympathisch urteilen, was normal verboten ist. Durch quasi deren angeblichen Narrenfreiheit muß man schon sagen, werden Prozesse unfair nach deren gewünschten Urteile so geführt, daß viele Opfer keine Chance aufRecht bekommen sollen und niemand hilft den Opfern zu ihren Recht und die Täter, Betrüger sind besser leider dran.

So gehtnicht Rechtsstaatfür alle.Viele schwere Opfer & Gutgläubige zu Juristen sind oft die ausgenutzten Verlierer.

 

Für den Triumph des Bösen genügt es, wenn die Guten nichts tun.    Edmund Burke

 

Und jetzt etwas,  was man da Oben auch nicht hören / sehen will,
aber die Realität doch leider so ist und das nach den Regeln geändert werden muß,
wie es sich für Alle gehört,
auch endlich die strikte „Einhaltung der Behinderten- Rechte UN- Konvention- Rechten“,
die die BRD zwar wie EU- Rechte nun auch anerkennt, aber leidernicht immer durchsetzt.

Wo Unrecht zu Recht gesprochen wird, „da wird Widerstand zur Pflicht.   Berthold Brecht

 

Fiat Justitia, et pereat Mundus! Ein lateinisches Rechts-Sprichwort für rechte Taten statt schlechte Worte

Hat die Justiz und haben Juristen u.a. den Mut oder die Größe, Fehler und Unrecht zuzugeben und zu Handeln wie sie müßten:   „Es soll Gerechtigkeit geschehen und gehe die Welt darüber zugrunde“ ?

Schande deutscher Justiz, Fehlurteile , wieder jemand Unschuldig 13 J. im Knast

Aufklärung gegen weitere Unwahrheiten von Karin Hurrle auf Blog Nachrichten Regional

Weitere Unwahrheiten von Blog Nachrichten Regional, bei Karin Hurrle, der kriminellen Blenderin und Lügnerin

Wie wir erfahren nutzt sie leider immer noch Unwahrheiten und Verleumdungen, obwohl sie deshalb schon mehrere Straftaten, Haftstrafen und Geldstrafen hinter sich hat. Dieses Wesen ändert sich wohl nie zum guten Miteinander.

Wie in und aus ihrer Heimat und ihrer Heimatpresse zu erfahren ist, ist sie mit Straftaten, Verleumdungen, Hass und Hetze, Unwahrheiten und Betrug auch bei Ämtern, Politik, Juristen und Justiz im negativen Sinn bekannt und nicht nur mit ihrer Hinterlist und Falschheit schlecht aufgefallen, wo sie danach bei vielen Vereinen und Gruppen rausflog.

Diese Frau ist Beratungsresistent, entweder Krank, kriminell oder beides zusammen und fällt besonders oft auch mit ihrem sich einmischenden herrschenden beeinflussenden Dauergequatsche auf. Das merkt man leider erst zu spät, weil sie ihre Vita nicht offenlegt und wenn man sie nicht kennt. Bei Google sucht man vorher nicht (wer macht das ?).

So geht es vielen Personen wie auch uns. Die Misere beginnt oft mit ihrem Auftritt, wo sie für sich Vorteile sucht um gegen Justiz, Ämter und Vereine ihren Hass loswerden zu wollen, wo sich viele ihrer gleichen als verurteilte Straftäter fälschlich als Justizopfer nun im VGR formieren, weshalb der VGR nach dem Gründertot in eine falsche Richtung geht.

Mit Falschheit und Unterwanderung kamen und kommen bundesweit unbekannte Leute in Vereine und Gruppen und die Personen kannte man vorher nicht und vertraute erst einmal. Und das nutzen Dreiste wie Hurrle feststellend aus.

Karin Hurrle benutzt ihren Blog Nachrichten Regional mit vielen Unwahrheiten und Wahrnehmungsstörungen, wie Persönlichkeitsverletzungen, Hass und Hetzte sehr oft auch gegen die von ihr zuvor Geschädigten. Das ist abnormal.

Entweder Sie weiß Tatsachen nicht oder nicht so genau, dann reimt oder verdreht Sie mit ihrer kranken Fantasie oder absichtlich kriminell etwas zusammen, um Andere die ihr im Weg stehen schlecht zu machen, weil sie erkannt haben daß dieses Wesen hinterlistig und falsch spielt, dreist vorgeht um Leute für ihr Ziel aus dem Weg zu räumen.

Dieses Wesen scheint kriminell oder und krank und gefährlich zu sein, wenn Andere nicht mitmachen was sie will.

Siehe ihre sich häufende Straftaten- Haftstrafen & Geldstrafen – Vita wie in der Zeitung Rheinpfalz u.a. wie bei Justiz.

So ein dreistes Wesen beleidigt und verleumdet weiter ehrliche Leute und Unfallopfer, was so nicht hinnehmbar ist.

Am ehesten stimmt das, wenn man dies bei ihr umdreht was sie so an Hass und Hetze verbreitet. Denn von ihr geht die Misere erst aus, was da entsteht, weil sie Andere täuscht, betrügt, benutzt, verleumdet, usw., was weit bekannt ist, wenn sie ihre egoistischen und oder schändlichen Ziele mit ihrer Vereinsunterwanderungen nicht erreicht. Dann spürt man einen Zerstörungs- Wahn von Ihr, was leider immer weitere Kreise zieht und andere Ehrenamtliche aufhält.

Zu ihren Ausführungen von Unwahrheiten wird wohl noch weiter Stellung genommen werden (müßen) und sicher andere Schritte eingeleitet werden, wie es Andere von ihr Geschädigte gemacht haben, damit sie richtig umkehrt.

Durch Tatsachen ergibt sich ein anderes Bild über Uns u.a., als von dieser angeblichen Journalistin suggeriert wird.

Sie versucht nachdem sie mit ihrem schändlichen hinterlistigen auftreten als Justizopfer in vielen Vereinen, Gruppen und anderswo gescheitert ist, uns bekannt als eine Zerstörerin zweiten Grades, mit Beziehungen zu solchen im ersten Grad, mit stasi-haften Methoden, die Wahrheit und gute Leute auszunutzen und diese dann oft zu beschmutzen uvm.

Viele Behauptungen dieser sicherlich fraglich normalen wohl eher kriminellen Frau sind wieder einmal Zeugnis ihrer bekannten gestörten Wahrnehmung von Tatsachen und Abläufen oder gestörtes Wissen über Sachverhalte n. u. E..

Näheres folgt bestimmt wenn Fr. Hurrle ihre Unwahrheiten nicht löscht und weiter Dreistigkeiten an den Tag legt.

Ehrverletzende Beleidigungen sind bei dieser Frau leider sehr oft an der Tagesordnung wenn sie nicht ihr schändliches Ziel mit ihren schändlichen Methoden erreichen kann, so versucht sie dann n.u.E. Andere für sich noch einzubeziehen.

Dies ist sicher auch in der Petition der aus ihrer Heimat stammenden Petenten zu entnehmen und wird zunehmend immer mehr, wo sie aus vielen Gruppen und Vereinen nicht nur bei uns und unseren Bekannten hinaus geflogen ist.

Es ist auch in ihren Strafverfahren von der Justiz ihren eigenen Anwälten angeklungen, ob sie geistig in der Lage ist der Wahrheit von den Sachverhalten zu folgen oder ob sie eine gestörte Wahrnehmung hat. Das wird wohl ein Wahn sein.

In der Öffentlichkeit entspricht Fr. Hurrle‘s eigene Darstellung oft nicht der Wahrheit, wie ihr Dauer- Gequatsche.

Sie nutzt ihre Plattform oft um andere öffentlich schlecht zu machen und sich als  Straftäterin in ein rühmliches Bild zu setzen, wo sie nach unserer Erfahrung Gutes gern ausnutzt. Wenn sie nicht weiter kommt, will sie Leute mit ihrer Art von Hass und Hetze kriminell dreist zu zerstören, daß die Wahrheit über sie und ihr Kriminelles nicht ans Licht kommt.

So etwas kriminelles und wohl auch krankes Wesen dürfte sich sicher nie als Justizopfer bezeichnen und auch nicht in Vereinen, Politik usw. sein und vor allem nicht als Führungskraft oder Herrscherin tätig werden, was diese als Ziel hat.

Besonders deren Angaben auch zu Horst Glanzer, den unscheinbaren Typ, den als Initiator unserer Kundgebung zu nennen, das war ihm nur von Uns zugesagt. Die Idee und Hauptarbeit hatten die Vorsitzenden Hr. Klein und Hr. Repp.
Wir haben ihm das gestattet sich als Initiator zusammen mit Herr Repp zu nennen, weil er Medien beschaffen wollte und er sich gern als bekannte Ruhmesperson dargestellt haben wollte, was er sich aber nicht verdiente, im Gegenteil.
Die Darstellungen die er verbreiten lässt sind unglaubwürdig wie sein Phantom und seine Phantom- Adresse, Kein Ort.

Hr. Glanzer war wie Horch & Gugg und mischte sich nur über das seltsame Telefon ein, wo er bei Anruf nie abnahm.

Er hat dann meist gleich mit einem für uns unerreichbaren Telefonanschluss zurückgerufen. Sowas geht normal nicht.

Er war ein Angeber. Er wollte uns viel Presse und Politik zu unserer Kundgebung und auch später senden, was aber so leider nicht der Fall war. Es stellte sich später heraus, daß viele Presseleute und Politiker von ihm genervt waren / sind und sie nichts mit ihm zu tun haben möchten. Das ergab sich dann auch bei vielen Vereinen, er blieb ein Phantom.

Er hat eine herrschende Art wie Fr Hurrle nur daß er sich nirgends wirklich zeigt und am Telefon mit den Leuten spielt.

Er spielte oft von einer Justizmisere seines fraglichen Falls den todkranken Mann, der kaum noch sprechen konnte“.

Aber wenn man ihm sagte daß ein Clan innerhalb des Vereins schmuddeliges, unanständiges, anrüchiges plante, was uns selbst auch nicht paßte und daß der interne Clan plant Ihm keine Spenden mehr zukommen zu lassen will und daß dort welche das Geld für sich brauchen wollen und daß davon welche im Knast waren und die auf der Kundgebung als Justizopfer herrschen wollten, etc., dann stand Horst Glanzer mit einer laut brüllenden Stimme oft von den Toten auf.

Er spielte Anderen am Telefon wohl oft sehr hinterlistig eine Persönlichkeit vor, die er so nicht ist. Er ist auf der Flucht  * irgendwo im Untergrund nähe deutscher Grenze in Österreich (Austria Tel. Vorwahl, die Nr. ging nie zurückzurufen, was so unseriös & seltsam ist). Er manipuliert vertrauensvolle Leute, hörte uns aus und sammelte unsere Ideen und das trug er in die Politik und Medien. So sammelte er sich auf unsrer und anderer Kosten und Aufwand die Lorbeeren

Nachdem unsere Vereins-Domain im Herbst 2015 uns nicht mehr zugänglich war, war unser erster Verdacht nicht ganz richtig. Der ehem. Kassenwart hatte diese gehackt, wir wußten nicht daß er und sein Vater bei der Stasi waren.

Glanzer hatte wie üblich nachts spät angerufen und bekam so mit, daß versucht wurde die Domain zurückzuholen, da wir dachten daß Hr. Klein die nur nicht herausgibt und wir nach einem abendl. Vereinstreffen in München, ihn  & sein Clan am nächsten Morgen bei einem Gerichtstermin einer Clanperson zu einen Strafprozess dazu aufsuchen werden.

Dort traf man auf unbequeme Clan- Personen, welche als Straftäter, teils mit größeren Haftaufenthalten sicher nicht einfach sind und die nach dem kennenlernen sicher nicht unsere Freunde sind. Wir sind nicht auf der Ebene zu Hause.

Hr. Glanzer rief nochmal an. Er wollte nicht daß das so geregelt wird und meinte, Gefahr besteht. Er blieb Phantom.

Als Er erfuhr daß eine Person aus der Nähe (Vereins- Mitglied) mitfahren wird, hat er wie sich später herausstellte, diese Person angerufen. Was wir so nicht wußten sollte dieser Herr unseren Plan für Glanzer hintenherum verhindern

Der Vereinsabend mit „Opfern“ in Ismaning „verlief sehr lebhaft“. Im Nachhinein stellte sich heraus, daß hier schon Saboteure mit verschiedenen Aktionen dagegen taten, unseren Plan die gehackte Vereins- Domain zurückzuholen.

Man hatte mit mehreren Mitteln und Personen versucht unseren Plan zu verhindern, aber deren Plan klappte nicht.

Man beschäftigte Hr. Repp bis nach Mitternacht. Selbst danach noch wollte dann der Stasi (Kassenwart) der von uns als 1. Vorsitzender vorgesehen war (da der sich mit Internet und Anderem gut auskannte), daß Hr. Repp zum losen reden bewegen um ihn so listig vom Plan aufzuhalten, man wollte  mit Hr. Repp ein Bier trinken, wohl Zeit schinden.

Irgendwie schaltete der 7. Sinn und nach kurzem reden merkte der Stasi, daß sein Plan immer noch nicht aufging.

Da Hr. Repp seit dem schweren erlittenen Unfall Schmerzen und Schlafprobleme hat und Tabletten nehmen muß, so konnte er in der Nacht keine Schlaf-Tablette mehr nehmen, sonst wäre er am Morgen nicht früh herausgekommen.
Das war wohl ein weiterer Saboteure-Plan, um zu verhindern daß die Hacker auffliegen und sie hätten gewonnen.

Als Hr. Repp zum Frühstücken dann war, kam die erste von Glanzer auf ihn angesetzte Person, die versuchen sollte, daß er doch nicht nach München fährt (um nichts herauszufinden) und fragte ob er in die Höhle des Löwen fahre.

Hr. Repp sagte er fährt und der kampferprobte Sportler braucht nicht mit und soll ihn nicht weiter aufhalten.

Dann kam der (Stasi) Kassenwart (den wir als  1.Vorstand vorsetzen wollten) und wollte nochmals die Fahrt verhindern.
Hr. Repp ließ sich aber nicht abbringen, weil er wollte den Verein sauber vor-anbringen und Klarheit haben.

Die damals von Glanzer eine angesetzte Person wollte nun doch nach München mitfahren (sollte Bericht erstatten).
Aber vor dem großen Gerichtsgebäude- Komplex in München mit Einlasskontrollen blieb dieser Herr außen stehen.

Vor dem Verhandlungszimmer im Gerichtsgebäude traf Hr. Repp auf einige Personen die von seinem Erscheinen total überrascht waren und er beharrte auf die Wahrheit, was denn mit der Vereinswebseite / Domain wirklich los ist.

Hr. Klein versicherte, daß diese Domain und andere Domains von ihm, auch ihm als Inhaber / Registrant nicht mehr zugänglich sind und Er keinerlei Zugriff auf seinen Vertrag bei 1 & 1 mehr hätte. Das war erst schwer zu glauben.

Nach längerem Gespräch sicherte er zu, seine Aktivitäten im Fall uns als Beweis zu Verfügung zu stellen, worauf ihm versprochen wurde hier zu helfen, daß er auf seinen Vertrag und seinen anderen Domains wieder Zugriff bekommt, wenn er die Domain aus seinem Vertrag dem Verein überschreibt. Dies war ausgemacht und es wurde Wort gehalten.

Seltsamer weise war der Kassenprüfer (Stasi) in der Zeit nicht abgereist, wo er doch komischerweise nicht mit wollte.

Er wollte dann zu einem MC Donald in München kommen und wissen wie es gelaufen ist. Er dachte wohl das wird so nichts. Außerdem fürchtete er sich vor einigen aus dem Clan, da wo er sich zuerst einschlich und dann Personen dort provozierte, wo er sich dann öfter hinter Hr. Repp verstecken mußte. Wenn man das alles vorher schon wüßte, dann..

Wir fuhren danach ans VR- Gericht und wieder nach Ismaning, wo zuvor übernachtet werden mußte. Er war noch da.

Er war sehr interessiert wie das gelaufen ist und wurde zunehmend sichtlich nervöser (wo doch normal nun Freude sein müßte), was auch der von Glanzer damals angesetzten Person aufgefallen ist, der sagte wir bekommen das raus

Auf der Heimfahrt wurde von Hr. Repp der Stasi auf der A9 überholt. Der warf seinen Blick herüber und versuchte mit Lenk- Einschlag dann plötzlich (irre) kurz ans Heck herüberzuziehen, aber wir waren in dem Moment zu schnell für ihn

Am nächsten Tag rief Er (Stasi), wie Glanzer scheinheilig bei Hr. Repp auch an. Beide wollten wohl wie immer aushören

Erst kam man nun mit Glanzer dann nicht mehr klar und dann auch so mit dem Kassenwart. Was dann auffällig wurde. Glanzer war erbost daß ich bei Hr. Klein war und brüllte herum. Darauf kamen vom Stasi Beleidigungen. Später wurde festgestellt, daß er der war der auch meine Webseite / Domain für mich unzugänglich machte. Daher waren die „So“.

Alle Versuche mit der Firma 1 & 1  unsere Webseiten / Domains wieder an unsere Verträge zu bringen, scheiterten.

Selbst unser guter Freund und Helfer, Bernd Respondek der sich auch als Webdesigner und Geschäftsmann auskennt und gegen Unrecht wie wir eingestellt war (er ist leider in der Coronazeit verstorben) konnte uns diesmal nicht helfen.

Am Tag danach war damals die von Glanzer angesetzte Person am Telefon, welche ich so noch nicht näher kannte.

Diese Person (er ist mittlerweile ein Freund geworden) erfuhr von den neuen Mißständen und daß Glanzer am Tel. herumschreien wollte, wohl daß wir unterwegs waren um das alles eigentlich zum Guten zu lösen, trotz Schmerzen.

Dann sagte mir seine angesetzte Person, daß Glanzer ihn gebeten hatte Hr. Repp aufzuhalten, daß er nicht erreicht was er für den Verein brauchte, die gehackte Domain und Vereinswebseite zurückzuholen und gangbar zu machen.

So etwas Dreckiges und kriminelles wurde von dem Hr. Glanzer, den wir auch mit Werbung für seinen Namen bei Medien usw., wie zu seinen Petitionen im Landtag (wo er nicht kam) und Spenden halfen, hatten wir nicht erwartet.

Dann wurde der Kontakt von uns zum kriminellen Hr. Glanzer und Stasi der Vorsitzender werden sollte, abgebrochen.

Trotz Betrügerei & Raub Meldungen an die Justiz (Staatsanwaltschaft, Innenministerium) und Provider, durfte der Dieb, Saboteur (Stasi) mit Identitätsdiebstahl als unrechtmäßiger Besitzer seelenruhig das trotz bester Beweise verschieben

Es stellte sich danach klar heraus, daß Hr. Glanzer mit diesem Stasi gemeine gemeinsame Sache gegen uns machte.

Sie rächten sich und hetzten Andere wie Hurrle es macht dann auf uns und informierten Andere unwahr und wollten einen Klageprozess gegen uns, weil wir die Wahrheit auf Webseiten verkündeten, für Vereinsmitglieder u.a. als Info.

Mitglieder und Interessenten wollten wissen was wirklich los ist (Wahrheit). Dies passte den Saboteuren & co nicht.

Glanzers Klage bei Gericht hatte keinen Erfolg, weil er wie immer nicht in der Öffentlichkeit und auch nicht bei Gericht erscheint und nur als Phantom am Telefon lebt, ???. So etwas ist wie in einem schlechten Film gegeben oder Mafiös.

Glanzer hätte ich zufällig schon 2002 treffen können, weil da der Buchautor K.R. Müller (auch ein Bekannter von uns und Unfall– Vers.- Justiz- Gutachter- Opfer) und RAe und andere Opfer uns in Ulm trafen, wo uns der ehrenwerte Richter a.D. vom OLG Nürnberg Herr Rudolf Heindl  sehr wertvolle Lehrstunden gegen die kriminellen in der Justiz gab, daß wir unschuldige Unfallopfer doch noch zu unseren Rechten kommen könnten. Angeblich wollte damals Hr. Glanzer als angebliches Zahnarzt- Vers.- Justiz- Opfer auch kommen. Glanzer ist erfahrungsgemäß sehr unglaubwürdig

Er weiß nur sehr viel wo etwas passiert, weil er „aus seinem Bunker mit dubiosen Anrufen überall herumtelefoniert“.

Glanzer wurde bis 11.2015 zu viel von uns geholfen. Er löste seine Versprechen uns zu treffen nie ein, ist unerwünscht

Wieder etwas um den Geisteszustand von der dreisten sicher kranken und bösartigen Fr Hurrle (angebl. Journalistin)  weiter auf den rechten Pfad zu helfen (was sie aber nicht sehen will, weil es ihr nicht zu ihrem schändlichen Ziel hilft).

Aufgepasst: wenn Glanzer nie Vereinsmitglied war und als Vereins- Schmarotzer und Saboteur aufgeflogen ist, so ist und kann er kein Ehrenmitglied sein, wie es die kriminelle wohl wahrnehmungsgestörte oder und kriminelle Fr Hurrle gegen Hr. Repp hinterlistig mit vielen anderen Unwahrheiten missbraucht (was sie auch gegen viele Andere so macht).

Also:
Fr Hurrle möge die Ernennungsurkunde des angeblichen Ehrenmitglieds von Hr. Glanzer bitte vorlegen. Das kann sie aber nicht, weil es diese Ehrenmitgliedsurkunde eines Hr. Glanzer einfach nicht gibt. Fr Hurrle betreibt Hass & Hetze.

Auch der Hinweis von Fr Hurrle zu der Spenden- Situation für Glanzer ist unwahr. Erst hilft man von uns beiden, dann wird man zu Unrecht schlecht gemacht, weil die mehr wollten als normal ist. Das erleben auch wir von den Dreisten.

Glanzer bettelte fast ständig weil es ihm als ehem. angeblicher Hundertschaftsführer* der Polizei nach seinem angebl. Justizfall sehr schlecht ginge und daß er als Beamter ins Ausland* fliehen mußte, verdeckt-*unauffindbar leben muß, wo er angeblich zuvor auch gepanzerte große PKW für Politiker gefahren ist. Das alles ist nicht normal und *Komisch.

Er wollte über außergewöhnlich dubios Telefon- Verhältnisse, aus der für ihn sicheren unbekannten Ferne* herrschen.

Weitere Tatsache: Er sagte oft, er habe nichts zum (fr)essen und muß im Winter frieren, daß ihm die ehem. BMdJ Fr. Leutheusser- Schnarrenberger die er als anrufen könnte, zu ihm sagte, Er soll eine Kerze nehmen und anzünden, die würde ihm Wärme und Licht spenden. Was er darauf über Diese lästerte, möchten wir nicht äußern, Gut war es nicht.

Daher versuchten wir ihm als angebliches Opfer das uns durch Kontakte helfen wollte, ein Spendenkonto einzurichten

Da er aber aus Gründen daß man ihn nicht auffinden kann, kein eigenes Konto haben wollte oder konnte (sonst muß er seinen Namen, Adresse preisgeben) rief mich ein Bekannter von ihm an, der bei der Bank ein Konto einrichten könnte.

Hr. Repp nimmt nichts für sich, wie Hurrle listig suggeriert.  Ganz im Gegenteil, er legt‘e die ganzen Jahre noch Geld dazu und hat Hr. Glanzer das an eine von Ihm angegebene Adresse gesendet, wo es an Glanzer weitergeleitet wurde.

Das Spenden-Konto Glanzer wurde nach seinen Sabotagen und Mißbrauch an uns geschlossen. Somit ist das schon viele Jahre her und das Konto gibt es nicht mehr und es war kaum etwas darauf. Fr Hurrle hetzt weil sie aufgeflogen ist wie Glanzer und sie trägt ihren Hass leider noch über ihren Web-Blog aus und das ist kriminell gegen die Wahrheit.

Zudem hat Thomas Repp für Herr Glanzer ebenfalls ein Prepaid Handy- Vertrag auf seinem Namen und Adresse besorgt und das an das dubiose Glanzer- Postfach gesendet. Glanzer will seine Adresse & Daten nicht preisgeben.

Unsere Hilfsbereitschaft wurde von Glanzer ausgenutzt. Er ist ein Trickser, Täuscher, Krimineller und Saboteur, den wir besser nie unterstützt und nie kennen gelernt hätten, genauso wie Fr. Karin Hurrle und ihr kriminelles Umfeld.

Zu diesen Personen können wir weiteres wegen der Verbreitung von Unwahrheiten berichten oder müssen es wohl.

Die Unwahrheiten der Frau Hurrle können wir mit Tatsachen richtig stellen. Sie handelt unwürdig weiter sehr strafbar.

Vor dieser Frau muß gewarnt werden. Auch ihr Arzt mußte Sie hinweisen, Sie soll bei Gericht nicht weiter mit ihrem provokanten Auftreten gegen die Justiz, gegen ihre Anwälte, mit ihrer Art agieren, wo sie wie bekannt alles riskiert.

Sie mußte mit ihrem Auftreten bei der Justiz in Ihren begangenen Straftaten schon ein paar Gänge zurück schalten, was ihr schwer fällt, sonst wäre sie sicher schon längst im Knast oder in der geschlossenen Psychiatrie, wo man ihr wohl für ihre Gesundheit mehr helfen könnte, damit sie im sozialen Leben mit der Wahrheit mal besser klarkommt.

Daher können wir verstehen, daß in ihrer Heimat und Umgebung und in vielen Vereinen, diese Vereins-Zerstörerin durch Unterwanderung und falsche Eindrücke auftretend kriminelles wohl krankes Wesen bestraft werden müßte.

Ein weiterer geschädigter Herr aus ihrer Heimat der auch sein entstandenen Schaden richtig gestellt haben will, lernt das gefährliche Wesen nun kennen und wird nun auch von ihr mit Hass & Hetze wie viele Andere von ihr überzogen.

Der von Hurrle geschädigte Herr wusste sich nicht anders zu helfen, weshalb er eine Petition eingereicht hat, um den Geistes-Gesundheitszustand von Frau Hurrle überprüfen zu lassen. Dies scheint nun auch angebracht nötig zu sein.

Denn, weil von ihr seit sehr vielen Jahren auch öffentlich, in der Justiz /Ämtern und Vereinen bekannt ist, nicht nur bei Justizopfern, sondern auch in ihrer unmittelbar Umgebung, wie von ihren Anwälten dahingehend auch in der Heimat-Presse, der Rheinpfalz, lassen sich zu Fr. Hurrle viele schreckliche Unwahrheiten, Diskriminierungen, Beleidigungen, Hass & Hetze finden. Fr. Hurrle‘s Unwahrheiten stehen oft gegen Tatsachen. Sie ist entweder Wahrnehmungs- gestört oder und kriminell. Es gibt wohl mehrere Wahn -Probleme: Geltung, Persönlichkeit, Wahrheit, Zwangsstörungen, etc..

Auch andre Verbindungen die sie in ihrem Blog angibt entsprechen nicht der Tatsache, sind irreführend verleumdend.
Sie verbindet Beiträge wo sie hetzt listig und falsch, wie betrügerisch mit anderen Institutionen und Namen, daß sie mit ihrem Blog wohl mehr gefunden wird und wohl Werbegelder kassieren will  und nicht nur um Publicity  zu mehren

Persönlichkeits-Störung und Andere, wie Geltungsdrang, Geld und Gier, Hass & Hetze, Herrschsucht liegen wohl nahe.

Ebenso unglaubhaft ist
, wie sie angibt, daß ihre FTGR Gruppe bei einem jährl. 40 € Beitrag, 2.000 Mitglieder hätte.

Vor allem ist unwahr daß Hr. Repp unter Betreuung stünde, das ist eine schwere Verletzung der Wahrheit und Würde.
Wie sie angibt als Journalistin in eigener Sache bei Gericht darüber nachzufragen, nur weil sie Hr. Repp weg haben will sind schon mehrere Mißbräuche, Verletzungen und weitere Straftaten von dieser sicher gestörten Fr. Hurrle wieder.

Wer unter Betreuung gehört oder bei den Straftaten endlich ihre Haftstrafen antreten sollte, ist sicher Fr. Hurrle.

Dieser Frau Hurrle ist sonst wohl nicht anders zu helfen und sie ist Nachweislich nicht belehrbar, Beratungsressistent.

Daher müßte sie endlich ihre Haftstrafen antreten oder wie der Petent aus ihrer Heimat meint, daß ihr Geistes-Gesundheitszustand  richtig überprüft werden müßte, daß von ihr keine bösartigen Gemeinheiten mehr ausgehen.

Dieser Meinung sind wir aus jahrelangen schlechten Erfahrungen auch, nachdem zu erfahren ist wie viele Leute Fr. Hurrle schon belogen, betrogen, getäuscht, geschädigt hat und deswegen die noch dazu mit Hass & Hetze überzieht.

Ihre‘> Unwahrheiten, Lügen werden nicht Wahrer, wenn man sie auch noch so oft wiederholt.  Quelle Unbekannt

Von Rechtsanwälten in heutige Misere getrieben, Artikel zu Fr. Karin Hurrle, aus der Rheinpfalz 26.6.2012

Folgendes weißt wohl auf Fr Hurrles gestörtes Verhältnis zur Wahrheit und Tatsachen auch hin, wie unsere Webseiten.

Karin Hurrle von RAe in heutige Misere getrieben, Artikel aus der dortigen regionalen Rheinpfalz Zeitung vom 26.06.2012

Vor dieser Frau Hurrle und wohl einigen in ihrem Umfeld muß eigentlich gewarnt werden,
weil auch ihr Arzt Sie hinweisen mußte,
sie soll bei Gericht nicht weiter gegen die Justiz, gegen ihre Anwälte,
mit ihrer Art, ihrem provokanten Auftreten agieren.

Sie musste gegen ihre Art da ein paar Gänge zurück schalten,
sonst wäre sie schon längst im Bau

oder wohl in der geschlossenen Psychiatrie,
wo man ihr wohl für ihre Gesundheit mehr helfen könnte,
damit sie im sozialen Leben mit der Wahrheit besser klarkommt und
sie keinen solchen Schaden anrichten kann an Anderen und in der Öffentlichkeit.

Daher können wir verstehen,
daß in ihrer Heimat und Umgebung und in vielen Vereinen,
diese üble Straftäterin, Zersetzerin,
wegen ihrer Unterwanderung und falsche Eindrücken und Unwahrheiten,
Verleumdungen, Beleidigungen, auftretende kriminelle sicherlich kranke Wesen,
nun mal endlich richtig bestraft werden müßte,
weil sie immense Schäden an Menschen und Vereinen ohne Regeln und ohne Anstand einzuhalten,
mit Hass und Hetze durch viele Unwahrheiten und Ehrverletzungen verursacht.

Weitere Hinweise müßen wohl folgen,
weil Entschuldigung und Wahrheiten sind dem Wesen Hurrle n.u.E. wie Einsicht und Rücksicht sicher fremd.

Lieber zerstört sie vorher alles um nicht nachzugeben, weil sie ihre schändlichen Ziel mit schändlichen Mittel egal wie wohl erreichen will, so kennen wir sie seit vielen Jahren und das ist bedrohlich nicht nur für uns,
denn sie und Ihresgleichen haben auch einen Hass auf RAe und Justiz wie Politiker, was uns bekannt ist.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Karin Hurrle wechselt als Haßlocher Gemeinderätin zur „ …

https://www.pfalz-express.de › karin-hurrle-wechselt-a…

Karin Hurrle wechselt als Haßlocher Gemeinderätin zur „Alternative für Deutschland“

  1. Juni 2013 | Kategorie: Politik regional

 

https://www.pfalz-express.de/karin-hurrle-wechselt-als-haslocher-gemeinderatin-zur-alternative-fur-deutschland/

Karin Hurrle ist überzeugtes AfD-Mitglied geworden.

Haßloch – Gemeinderätin Karin Hurrle wechselt im Haßlocher Rathaus zu der „Alternative für Deutschland“.

Bislang war sie für „Die Unabhängigen“ im Haßlocher Gemeindeparlament vertreten.             (red)

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<              Auszug – teil    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Karin Hurrle war  schon  bei der  SPD, wo diese angeblich Mordanschläge auf sie verübt hätten.

Dann wechselte sie zu „Die Unabhängigen“ und dann zur AFD, in der Haßlocher Gemeindepolitik

Bei der AfD wäre sie auch nicht mehr.

Wie wir aus ihrer Heimat erfahren, wäre sie dort auch hinausgeflogen. Kein Wunder ist das wohl.

Sie ist unsozial und nicht teamfähig, wohl seit Jahren wahrnehmungsgestört und gefährlich.

Sie betrügt und lügt wie und wo es ihr zum Vorteil, Geltungsdrang (Zwangsstörung) ist und nutzt alle schändlichen Register des Kriminellen um ihre schändlichen Ziele zur Herrschsucht zu erreichen.

Sie unterwandert Vereine und wenn sie auffliegt und rausfliegt, kommt ihr Zerstörungswahn ans Licht und Sie stellt dazu auch noch ihren kriminellen Freunden (m/w) ihre Online- Plattform für ihren privaten Rachefeldzug, Hass und Hetze als angebliche Journalisten für Unwahrheiten & Spott zu Verfügung. Paradox: Diese handeln oft rechtswidrig als Verein gegen Rechtsmißbrauch und möchten aber die Justiz zu einem Handeln nach Gesetzen und Regeln zwingen.

Erfahrung: Dieses Wesen kann wohl nicht normal. Sie ist zwanghaft mit ihren Straftaten erfahrungsgemäß sicher nur für ihre egoistischen und bekannten schändlichen Ziele unterwegs, gegen die von ihr gehasste Justiz und Juristen, da sie Haftstrafen und Geldstrafen, etc. bekam, wozu sie sich selbst als Justizopfer sieht, was so wohl nicht sein kann.

Um gegen die Justiz und Juristen, wie auch andere die ihr dabei im Weg stehen anzugehen, versucht sie es n. u. E. mit Ihresgleichen bekannter-weise, bestehende Vereine zu unterwandern, zu beherrschen und zu übernehmen, weil es mit ihren eigenen Vereinen und Gruppen seit vielen Jahren nicht funktionierte und ihre List aufflog und sie rausflog

Danach formiert sie sich mit weiteren vielen kriminellen in ihrer Reihe, um die Wahrheit und um rechtsloyale Vereine und ihre so geschaffenen weiteren Gegner, um diese auch mit Unwahrheiten Hass und Hetze zu kränken und aus dem Weg zu räumen. Obwohl bekannt ist, daß Sie auch in ihrer Heimat etliche Straftaten begangen hat und Haftstrafen bisher dubios nicht angetreten hat, wobei sie sicher oft in den Zeiten gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen hat, wo sie Verleumdungen, Beleidigungen etc. unterlassen sollte. Das macht sie leider mit ihrem Blog auch munter weiter und verletzt die Wahrheit als angebliche Journalistin, wozu sie auch den Presseausweis sicher nicht ehrlich erwarb.

Ein bei ihren Straftaten gerichtlich angeordnetes psychiatr. Gutachten über Fr. Hurrle wurde gemacht. Hinweisen im Prozess nach wie die von ihren eigenen Anwälten und Justiz, habe sie massive Probleme mit der Wahrheit und deren Darstellungen und winde sich viel, damit sie mit ihren Unwahrheiten ? besser da steht oder wegen milderer Strafen? Siehe ihren Arzt, welcher wohl auch Zeugnis gibt, daß man vor dem Wesen geschützt werden muß und wohl diese auch vor sich selbst, so wie unsere vielen Erfahrungen dahingehend sind. Die Frage ist, psy. Krank oder und kriminell.

Vor diesem Wesen müßte man besser geschützt werden, weil da sind auch mörderische Wesen dabei die Anschläge auf anderer Leute Gesundheit vollbracht haben, wie Geiselnehmer nach Raubüberfällen und auch Mordanschlag – Aufrufe auf einen ehem. Bundespräsidenten, Beleidigungen, etc. gegen ehem. Politiker, wie andere Bedrohungen und Vorfälle, Diskriminierungen, Verleumdungen, etc., wovon Fr Hurrle selbst Haftstrafen für solche Straftaten hat.

So etwas Wechselhaftes kann sicher nicht seriös sein und ist n.u.E politisch oder ehrenamtlich nur für ihre Ego- Ziele  parteilich unterwegs und gibt sich falsch als Justizopfer aus und beschädigt und behindert andere Opfer und Vereine.

Dreistigkeit ist ein Kind der Gemeinheit und Unwissenheit. Fancis Bacon, engl. Philosoph

Es darf es nicht geben, daß man von solchen freilaufenden Wesen noch weiter belästigt, bedroht oder behindert wird, die vorher schon kriminell sind. Das Grundgesetz mit Justiz soll Opfer schützen und die Täter härter bestrafen.


Tatsachen – Sachvortrag aus langjährigen nur negativen Erfahrungen der Frau Hurrle  & co.

Wer Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt Teufelswerk.
Franz Josef Strauß, ehem. Politiker.

 

Aufklärung gegen weitere Unwahrheiten von Karin Hurrle auf Blog Nachrichten Regional.

Hurrle von RAe in die Misere getrieben, der damalige Artikel offenbarte schon nicht Normales

Fr. Karin Hurrle, von Rechtsanwälten in heutige Misere getrieben, Artikel aus der Rheinpfalz 26.06.2012

Karin Hurrle von RAe in heutige Misere getrieben, Artikel aus der dortigen regionalen Rheinpfalz Zeitung vom 26.06.2012

 

Anschließend hatte sie sich 2015 bei uns im Verein für Justiz-Opfer (als Nichtmitglied) sehr breit gemacht, sehr listig agiert und sich über RA Hr. S.A.M. beschwert und sie wollte ihn für RA- Arbeiten nicht bezahlen.
Leider sind auch wir damals eine Zeit auch auf sie hereingefallen und seitdem bekämpft sie die Wahrheit.

Die übliche üble Masche und ihre Vorstrafen wegen Verleumdung, Beleidigung, Herrschsucht, Logorrhoe, Geltungssucht, soziale- & Team- Unfähigkeit, Hass & Hetze und Zerstörungswut, etc., wie ihre Haftstrafen deswegen, welche auf Bewährung waren, kannten wir in 2015 leider noch nicht, nur ihr vereinnahmendes Auftreten und dann ihre List und danach Hass und Hetze mit sicher wahnhafter Tatsachenverdrehungen.

Wahrnehmungsstörungen und Kriminalität ist aus ihrer langen Straftaten-Vita medial + juristisch erkennbar.

Krankhafte Geschwätzigkeit findet sich auch bei ihren Straftaten – Prozessen bei Gericht und Auftritten.

Fachlich wird krankhafte Geschwätzigkeit auch als Polyphrasie häufig auch als Sprechdurchfall oder Redesucht genannt. Dies dient ihr, Andere nicht zu Wort kommen zu lassen, um Aufklärung zu behindern.

Daß sie egoistisch und hinterlistig und hoch-kriminell wohl sehr psy. Krank handelt, bekamen wir leider wie viele Andere Personen in ihrer Heimat und aus anderen Vereinen schädlich zu spüren und weshalb sie einst beim VGR hinausflog, wie sie versuchte Dr. Weinberger im GEP zu unterwandern  u.a. bei andern Gruppen.

Wie auch aus diesem Beitrag der Heimatzeitung Rheinpfalz und den Straftaten mit Haftstrafen von Fr Hurrle ersichtlich wird,  handelt sie SEHR egoistisch, nicht normal und kriminell und sucht Vorteile auch für Finanzen zu Lasten Anderer oder deren Ehre und gegen deren Würde.

Seit 2015 hätte Sie wegen ihrer Haftstrafen auf Bewährung keine Verleumdungen, Beleidigungen mehr machen dürfen und sie kann es seit dem trotzdem nicht lassen, um scharrt um sich andere welche die Justiz auch so hassen, diese zu finden, um daß Sie mit Mehreren etwas gegen die Justiz über Vereine die sie unterwanderte und oder bei Nicht Erfolg  versucht  mit Unwahrheiten zu zerstören, weiter zu machen

Vor dieser Frau muß eigentlich gewarnt werden,
weil auch ihr Arzt Sie hinweisen mußte,
sie soll bei Gericht nicht weiter gegen die Justiz, gegen ihre Anwälte,
mit ihrer Art, ihrem provokanten Auftreten agieren.
Sie musste gegen ihre Art da ein paar Gänge zurück schalten,
sonst wäre sie schon längst im Bau

oder wohl in der geschlossenen Psychiatrie,
wo man ihr wohl für ihre Gesundheit mehr helfen könnte,
damit sie im sozialen Leben mit der Wahrheit besser klarkommt und
sie keinen solchen Schaden anrichten kann an Anderen udn in der Öffentlichkeit.

Daher können wir verstehen,
daß in ihrer Heimat und Umgebung und in vielen Vereinen,
diese üble Straftäterin, Zersetzerin,
wegen ihrer Unterwanderung und falsche Eindrücken und Unwahrheiten,
Verleumdungen, Beleidigungen, auftretende kriminelle sicherlich kranke Wesen,
nun mal endlich richtig bestraft werden müßte,
weil sie immense Schäden an Menschen und Vereinen ohne Regeln und ohne Anstand einzuhalten,
mit Hass und Hetze durch viele Unwahrheiten und Ehrverletzungen verursacht.

Weitere Hinweise müßen wohl folgen,
weil Entschuldigung und Wahrheiten sind dem Wesen sicher fremd.
L
ieber zerstört sie vorher alles um nicht nachzugeben, weil sie ihre schändlichen Ziel mit schändlichen Mittel egal wie wohl erreichen will, so kennen wir sie seit vielen Jahren und das ist bedrohlich nicht nur für uns,
denn sie und Ihresgleichen haben auch einen Hass auf RAe und Justiz wie Politiker, was uns bekannt ist.

 

 

 

Karin Hurrle verbreitet weiter Unwürdiges und Unwahres

Vorab:

Hier aus zeitlichen u.a. Gründen (Pflegefall, Trauerfall, Vereinstermine, u.a.)
eine kurze Stellungnahme zu den uns erreichten Verleumdungen, Diskriminierungen und Ehrverletzungen mit Unwahrheiten,
von diesem sicher kriminellen und kranken wie dreisten Wesen, der Fr. Karin Hurrle, Hassloch.

Wie die Justiz in Strafverfahren von Fr Hurrle *** feststellte, ist sie als Kriminelle und Straftäterin zu Haftstrafen verurteilt worden (sie ist also sicher kein Opfer als daß sie sich so Wahrnehmungs- gestört ausgibt, wie manche auch so in ihrem Umfeld) und sie ist deshalb schon einmal von der Justiz wegen psych. Auffälligkeiten zu einer Psychiaterin bestellt worden.

Vor der letzten Haftandrohung meinte sie haftunfähig zu sein,  schrieb ihr Umfeld, was das heißt und warum, gibt zu denken.

Näheres in der Art siehe die Petition, eines von ihr in ihrer Heimat gehetzten Petenten,
siehe etwas weiter nach unten:

Überprüfung des Geisteszustandes von Fr. Karin Hurrle, Hassloch.

https://justizopfer-info.de/karin-hurrle-verbreitet-weiter-unwuerdiges-und-unwahres/

Was heißt das, wenn schon ihre eigenen RA in den Verfahren an Ihrem Geisteszustand zweifeln,
oder es heißt;
entweder ist sie wohl sehr berechnend was sie tut und spielt,
also wäre sie  nicht vertrauensvoll, aber herrisch dazu oder
sie hat eine Wahrnehmungsstörung und
was sie verbreitet ist mit großer Vorsicht zu betrachten.

Wir sind leider wie viele Andere, auf dieses dreiste Wesen hereingefallen, hatten ihr unser Vertrauen leider geschenkt und sie hat dann immensen Schaden unserm Verein mit Ihrem Umfeld angerichtet (so war es nicht nur bei uns der Fall von ihr) und das schadet allen ehrlichen Justiz- Behörden- opfern.

Nach unseren Erfahrungen mit ihr und ihrem ? Umfeld (Geiselnehmer, Raubüberfälle, Rasierklingenfall, Betrügereien, u.v.a.), haben wir Sie wie anderer Gruppen und Vereine als Unerwünscht liegen gelassen, aber werden sie trotzdem leider nicht los.

Dann wollte sie mit anderen Kriminellen unseren Verein wie andere zuvor mit ihrem Hass und Hetze zerstören und kann es nicht lassen.

Solche kriminelle dürften sich so nicht mehr frei bewegen und stören.

Dieser sicher kranke Zustand hält bei ihr leider immer noch an und erfahrungsgemäß weist sie leider sicher alle Varianten auf, die ihr ihre eigenen RA und die Justiz, zu ihr als Straftäterin ***  in ihrem Verfahren zum Ausdruck brachten.

Fr Hurrle ist sicher dreist, hoch- kriminell und Wahrnehmungs- gestört, so wie sie sich  n.u. E. verhält.

Es ist normal nicht in erster Linie unser Vorgehen, über Leute zu schreiben.
Aber diese dreiste kriminell und wohl kranke Frau,
lässt uns keine andere Wahl
und es wird wohl  auf eine Klage und weiteres Strafverfahren gegen sie hinauslaufen müßen.

Weitere Wahrheiten und sichere Straftaten über  Fr Hurrle, die sie versucht wie vieles geheim zu halten:

Wir haben über weitere ihrer üblen Vergehen in ihrer Heimat erfahren und müßten feststellen, daß dies wohl  nur hoch-kriminell, dreist und krank sein kann, was dieses Wesen so weiter treibt. Siehe die Petition.

Daher haben wir die an uns gesendete Petition unterschrieben, welche ein von ihr anderer geschädigter Herr  aus ihrer Heimat eingeleitet hat,

Diese Petition zeigt weiteres, wo der Geisteszustand von Karin Hurrle wohl nun zwingend untersucht werden muß oder diese ihre Haftstrafe antritt oder in die Psychiatrie müßte, weil das ist nicht normal was diese treibt.

Siehe die Petition die uns erreichte, was wohl für die mögliche Gesundung von Ihr unterschrieben werden kann:

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Der Petent zum Fall Fr Hurrle der sie wohl  gut kennt, teilt uns mit
(sein Artikel wurde etwas verkürzt, ohne den Sinn zu verändern:

Sie schreiben in Ihrem Bericht vom 30.05.2023,
dass der geistige Zustand von Karin Hurrle erneut begutachtet werden sollte, was ich absolut nachvollziehen kann.

Ich wohne in Haßloch, bin in Haßloch geboren, aufgewachsen und werde im Dezember 66 Jahre alt.

Mit meiner Firma ‚Ihr-Wunschzaun.de‘ habe ich verschiedene Fußballvereine mit Sponsoring unterstützt, darunter auch den 1. FC08 Haßloch, wo der 1. Vorstand Jürgen Hurrle, also der Ehemann von Karin Hurrle ist.

Mit dem Verein habe ich einen Vertrag über eine Laufzeit von 5 Jahren geschlossen und dabei 10.000 Euro investiert.

Leider kam es seitens des Vereins zu Vertragsverletzungen bzw. Vertragsaufkündigung,
so dass ich die vereinbarte Pönale eingefordert habe.

Seit Einreichung der Klage habe ich Probleme mit dieser kranken Frau.

Sie läßt keine Gelegenheit aus um mit ihren kranken Phantasien meine Firma in den Dreck zu ziehen.

Mich selbst ordnet sie den Scientologen und weiteren Gruppierungen zu, denen ich aber nicht angehöre.

In Haßloch selbst stiftet sie sehr viel Unfrieden und beschuldigt unschuldige Menschen. 

Nun habe ich dieser Frau den Kampf angesagt und jage sie mit meinen Beiträgen auf Facebook.

Vor 2 Tagen konnte ich sie der Lüge überführen, wo sie aus einem LKW-Fahrer aus Nürnberg einen Privatdetektiv und Journalist aus Straßburg machte.

Es wurde eine Petition gestartet.
Überprüfung des Geistes- Zustandes von Karin Hurrle.

Hier der Link dazu

Petition unterschreiben

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Auch wir meinen: Diese Frau brauch sicherlich schnell med. Hilfe, um wieder etwas wohl klarer und sozialer zu werden.
Daher haben wir das nach vielen Erfahrungen in diese Richtung unterschreiben müßen, was auch ein Psychiater so von ihr mitbekam und sich sogar von ihr distanzierte, auch nach all dem was sie auch uns und anderen angetan hat.

Wie auch der Petent als ihr Opfer leider feststellen muß, versucht sie mit linken und sicher auch rechtswidrigen Mitteln ihr egoistisches auch dreckiges Ziel stets zu erreichen und wenn ihr jemand mit der Wahrheit dabei im Weg steht, benutzt sie Falschangaben, Hass und Hetze mit ihrer Plattform als ? Journalistin und jeden der ihr ins Konzept passt.

Mit sauberem Journalismus hat das schon lange nichts zu tun was Fr Hurrle für ihre Zwecke so treibt und genauso betrieb sie ihrer Gruppen und IG, wohl mit falschen Angaben, wie auch ihr Presseausweis nicht den Regeln entspricht.

Daher scheiterte sie sicher aber sie versucht Anderen wie uns die ihrem kranken Ego im Weg stehen für ihr Scheitern die Schuld zu geben.

Wer halt sicher nicht ehrlich und nicht sauber ist wie dieses Wesen Hurrle, sollte wohl besser nicht mit Dreck und Steinen werfen.

Zudem würde sie dreist und frech behaupten dass Thomas Repp der für viele Justizopfer tätig ist, dass man von seinem Verein Justiz- Opfer nichts mehr erfährt.
Das hat seine guten Gründe und ist dem kriminellen Clan um Fr Hurrle, dessen Mißbrauch & Taten nur geschuldet.

Wir sehen nicht mehr ein unser angeeignetes Wissen, Zeit und Hilfe, Anderen uns unbekannten Leuten einfach so kostenlos zu Verfügung zu stellen.

Außerdem haben wir alle kriminellen Opfer aus dem Verein entfernt und bleiben lieber wenige und unter guten Freunden, welche keine Straftäter wie Fr Hurrle sind, die sich listig als Opfer auch noch unverschämt ausgeben.

Seit wir ihre Straftaten ab 2015, wo sie noch Bewährung hatte, was wir von ihr nicht wussten und Kriminalität und ihr falsches Gesicht kennenlernen mußten, seither prüfen wir genau, wenn wir überhaupt aufnehmen.

 

Lieber verzichten wir auf kriminelle- Opfer***, die Straftäter sind wie Fr Karin Hurrle und ihr Umfeld.

 

*** Der große Unterschied zu dem von Ihr zu Unrecht und unwürdig verunglimpften Hr. Thomas Repp ist himmelhoch.

Sie ist eine kriminelle dreiste Straftäterin mit Haftstrafen und angeordneter Psychiaterin von der Justiz und sicher folgen so weitere Strafprozesse für Fr Hurrle, bis wohl zum Aufenthalt in einer Anstalt, med. psych. oder eine in Haft.

Sie scheint nichts abzuschrecken und geht immer aufs Ganze, wie bis ihr Arzt  ihr geraten hat, im Prozess etwas umzuschwenken, damit sie damals schon nicht in den Bau oder Klapse kommt.

Also das heißt, wer nicht sich selbst ist und wer verschiedene Wahrheiten braucht, ist sicher nicht normal.

Der Unterschied zwischen Unfallopfern, med. Opfer und Straftäter wie Karin Hurrle dürfte klar werden / sein.

*** Hr.  Repp ist ein unschuldiges schweres Unfall-Opfer und wurde anschließend nachvollziehbar von BG Ärzten wochenlang falsch behandelt,
wo man innere schwere Verletzungen leider nicht mit einer MRT’s
untersucht hatte und so alles verschlimmerte,
weshalb Er mit klaren Beweisen als Opfer um seine Rechte kämpft.

Wegen den Unfall-Schlampereien des befangenen Polizisten am Unfallort zum Unfallverursacher und abwesenden Klink-Ärzten in der Weihnachtszeit mit unerlaubten Laien-Behandlern und weiteren ärtzl. Behandl.- Verletzungen, mußte Er sich mit den Ärzten und Versicherung des Verursachers anlegen,
gegen deren Intrigen und Lügen die die Justiz nicht prüfen will,
weil sie enge Freunde sind,
bis später Radiologen feststellen konnten,
daß die wenigsten Leute solch einen schweren Unfall überleben oder danach noch so funktionieren wie Hr Repp, meist QSL aufweisen.
Also schön stillhalten sollte FR. Hurrle und andere unsittlichen Leute.

Hr. Repp kämpft trotz Dauerschmerzen und Behinderungen seit dem Unfall unermüdlich gegen Unrecht und das nicht nur in seinem eigenen Fall.

Er ist auch  Hinweisgeber  in versch. Gruppen, Vereine, Justiz und Politik.

Er hat  sehr vielen Opfern selbstlos noch dazu geholfen, und versucht es trotz vielen Problemen die ihn belasten udn aufhalten, auch manchen Leuten im Hurrle‘s Umfeld hat er geholfen und ihr auch, die ihm aber dann in den Rücken gefallen sind.

Wer solche dreisten scheinheiligen Wesen in seine Vereine oder Gruppen aufnimmt, der braucht keine anderen Feinde.

 

Klarstellung gegen falsch Behauptungen:

*** Hr. Repp steht nicht unter Betreuung,   wie es die sicher kranke udn dreiste Fr Hurrle behauptet.

Die falschen Verbreitungen von Fr. Hurrle sind ehrverletzend, Würde- verletzend, diskriminierend und rechtswidrig und diesen muß nachgegangen und soll geahndet werden.

So etwas muß bestraft werden.

Herr Repp hat sicher auch keine psychiatr. Störungen wie das bei Frau Hurrle sicher klar der Fall ist,
das kann belegt und nachvollzogen werden.

Hr Repp hat seit dem erlittenen sehr schweren Unfall,
für Laien nicht erkennbare organische schmerzhafte körperliche Einschränkungen erlitten,
welche mit udn durch BG Behandlungsfehler sich verschlimmerten und kleine neurologische Defizite wie beim Schreiben, mit Buchstabenverdrehungen wie siehe oft unerklärlich seitdem Unfall beim udn.

Seine behandelten Ärzte udn auch der auf die BG Lügen udn Intrigen sich erst verlassene Arzt bescheinigen, daß Hr Repp trotz erlittenen SHT bei ISB mit 113,5 m/ sec² udn den immensen PKW Schäden keine psychiatrischen Störungen hat, wie es Fr Hurrle unverschämt darstellen tut / möchte. 

Neurologische Defizite von Hr Repp nach seinem erlittenen normal tödlichen Verletzungen sind sicher etwas anderes,
als wahnhafte kranke Störungen ohne Unfall, wie bei Fr. Karin Hurrle wir seit langem erleben müßen,
welche diskriminierend udn teuflisch alles was ihrem Willen im Weg steht versucht platt zu machen udn verdreht die Wahrheiten udn Sachen nur um ihr Geltungsdrang mit auch allen schändlichen Mitteln zu erreichen udn so etwas ist wohl sehr psychisch karnk udn gestört udn dürfte nicht mehr ohne psychiatr. Behandlung sein.

Hier in dem PC Textbereich wurde extra nicht viel korrigiert, um die neurologischen Defizite auch für Dubiose aufzuzeigen,
damit Fr Hurrle den Unterschied zwischen Neurologie udn Psychiater, zu ihrem größeren Problem möglichst erkennen kann.

Es verbietet sich das was Frau Hurrle so teuflisch treibt.

Der Unterschied zwischen Unfallverletzungen udn sich trotzdem für andre noch einzusetzen gegen Fr Hurrle’s Wahn und Wahrnehmungsstörungen der Realität eines herrschsüchtigen Egos, ohne Unfall, dürfte wohl einleuchtend aufklärend sein.

 

*** Beim AG in Buchen war Sie mit Kriminellen gegen Hr. Repp unterwegs, was auch den Herrn Glanzer, den Vereins-Saboteur No.2 betrifft, den wir zuerst leider sehr viel unterstützten damit dieser Aufmerksamkeit bekam, was er wollte.
Wir waren für ihn in Landtags- Petitionen u.a. unterwegs, aber er kam nie, weil er eben kein seriöser ehrlicher Herr ist und Hr Repp mußte für ihn sprechen & für den listigen Glanzer betteln, was wir nie wieder tun würden.

Andere Vereine haben ihn auch als sehr unbequem kennengelernt und meiden ihn. Hr Repp gab im das Vertrauen, was er für sein Ego schamlos ausnutzte .

Ebenso haben wir nach seinen ständigen Versprechen (nach stundenlangen Telefonaten mit seltenen Anruf- Gepflogenheiten) für ihn Spenden gesammelt, wozu diese an ihn weitergeleitet wurden und Hr Repp von kriminellen Vereinskollegen die lieber das Geld für sich haben wollten / oder dringend brauchten, von denen Kollegen im Verein  auch noch großen Ärger bekam.

Da haben dieser kriminelle Clan mit Fr Hurrle über den Glanzer, leider einen Journalisten falsch und nur einseitig informiert, der die Beweise nicht sehen wollte, welcher dann für diesen Clan die Zerstörung und Zersetzung des Vereins für Justizopfer durch höllische Praktiken des Hurrle‘s Clan mit dem Stasi wohl vollbringen sollte.

Zudem hat Hr Repp treue ehrliche und gute vertrauensvolle Helfer im Verein und ist nicht auf kriminelle wie das Umfeld von Fr Hurrle angewiesen, wie die was gern viele Mitglieder hätten, um wohl ihre Kasse zu füllen, weil da im Umfeld einige massive Geldprobleme haben und sich daher sicher mit Vereinsgelder bereichern wollen / wollten oder so etwas dazuverdienen.

Hinweise in der Art wurden und sind bekannt.

Ebenso sind gerade dieses Umfeld bekannt für Vereins- Unterwanderung und Zerstörung, aber nicht wir wie es die Fr Hurrle versucht zu verdrehen.

Wenn wir aus unserem Vereins- Geschehen nicht mehr etwas veröffentlichen, was wir so tun, so hat das nicht zu sagen, daß wir nichts tun, wie Hurrle sagt / suggerieren will.

Fr Hurrle muß sich in Szene leider immer setzen, egal wie leider und behauptet etwas um anderen die sie hasst mit Hetze zu schädigen, so kennen wir sie leider.

Wir tun etwas und wir sind an unserer Arbeit und wir helfen einigen Opfern denen wir vertrauen können und Manchen die uns unterstützen.
Und für was unser Verein angetreten ist, ist anders als damals Fr Hurrle uns heimsuchte, daß dreiste Leute ohne Mitglied zu werden wollen, sich alles herausnehmen und regieren wollen, um ihre eigenen Fälle und ihr schlechtes EGO  nur durchzubringen. Wenn ihnen das nicht gelingt schüren sie Unruhe und Streit mit Lügen und Intrigen leider ohne Ende.

Wegen Ihr & co machen wir solche Strapazen und den Aufwand und nicht mehr, Anderen weiter kostenlos eine Bühne zu geben, noch dazu wenn sie nicht die Wahrheit sagen Straftaten begangen haben und sich dreist als  Opfer ausgeben.

So etwas wie Fr Hurrle ist sicher Wahrnehmungs-gestört (wir schließen uns der Justiz und ihren eigenen RA somit an). Mit engen Freundinnen bezeichnet sie die Justiz als Tod des Rechtsstaates und begeht weiter Straftaten.

Leider werden Straftäter wie diese Bande nicht oder zu milde von der Justiz noch angegangen.

 

Die Wahrnehmung und der Geisteszustand der Fr Hurrle scheint doch wohl n.u.E. sehr gestört zu sein.

Hinweis: spez. für Fr Hurrle und ihr krankes dreistes Umfeld:

*** Zudem Hr. Repp ist Unfallopfer und eben nicht als mehrfacher Straftäter wie die  Fr. Hurrle und ihr Umfeld bekannt.

 

Er hatte seit einiger Zeit seinen 91 jährigen Vater der nach einem Unfall vor vielen Jahren mit Folgen nun länger pflegebedürftig war zu tun und sein Vater ist jetzt erst vor Tagen verstorben.

Fr. Hurrle krankt wohl sehr und kennt sicher eher nur sich.

Hr Repp, der den Verein in der Not gegen Kriminelle übernehmen mußte und eigentlich einen andern als 1. Vorsitzenden vorgeschlagen hatte, der sich aber als Saboteur No.1 herausstellte und Herrn Repp so dazu viel Schaden und Ärger bereitete.

Hr Repp war in der letzten Zeit wesentlich lieber für seinen pflegebedürftigen sterbenden Vater da gewesen, als in dieser Zeit gegen Intrigen und Lügen, Hass & Hetze der wohl geisteskranken kriminellen Fr. Hurrle vorzugehen, weiter Aufklärung  gegen dieses sicher kranke und üble Wesen  zu betreiben.
Priorität der kranke sterbende Vater von Hr Repp geht vor den vielen Kriminalitäten der Fr. Hurrle in dem Fall.

Dafür kommt jetzt die Zeit die weiteren Straftaten der Fr Hurrle anzugehen.

Die Energie und Zeit fehlt leider deswegen wieder den richtigen Justizopfern,
die normale Opfer sind und nicht Straftäter und Kranke wie Hurrle und ihr Clan.

*** Dies ist ein riesengroßer Unterschied zur Person Hr. Repp und der Straftäterin (Haftstrafen) Fr Hurrle.

Fr Hurrle hat sicher kein sauberes polizeiliches Führungszeugnis, so wie es Herr Thomas Repp besitzt.

Fr Hurrle ist sicher das krasse Gegenteil von Hr Repp.
Daher sollte und müßte Fr Hurrle dringend auf ihren Geisteszustand untersucht werden und med. Hilfe bekommen,
welche wohl bei dieser in Anstaltsform angebracht wäre und um auch ehrbare Leute vor ihr zu schützen und diese wohl vor sich selbst,
weil sie wohl nicht weiß was sie tut, Wahrnehmungsstörungen hat, siehe ihre Vita,
dreist und hoch-kriminell mit ihrem Umfeld leider aus unseren Erfahrungen ist.

Daß sich solche Wesen als Justiz- Opfer ausgeben, unterlegt das geistig- kranke noch dazu.
Siehe unter Narzissten, Soziopathen, Psychopathen, Kriminelle, etc.,
solche Wesens- Züge konnten wir bei ihr und ihrem Umfeld verstärkt erkennen.

Straftäter mit Haftstrafen mit krimineller endloser Energie wie Fr Hurrle,
sind eine andere Kategorie als wie die wirklich Betrogenen, Unfallopfer und Behandlungsfehler- Opfer,
wie es Hr Repp und viele andere ehrliche Opfer sind.

Daher können wir Fr Hurrle nur dringend empfehlen, sich in med. Behandlung zu geben und eine normale Wahrnehmung zu erreichen, nichts mehr Falsches weiterzuverbreiten und keine Straftaten mehr zu begehen.

Fr Hurrle ist wohl nicht zu Vernunft zu bringen und leidet an einer Wahrnehmungs- Störung und
sie ist beratungsresistent.
So ist das auch in ihrer Vita in ihrer Heimatzeitung um Hassloch zu finden.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Was das heißt, siehe Ihre Vita unter vielen Google – Einträgen und Heimatzeitung Rheinpfalz, u.a.

Neustadt Karin Hurrle „beratungsresistent“?

 

Die Rheinpfalz

https://www.rheinpfalz.de › Lokal › Neustadt

13.11.2014 — Ist Karin Hurrle, Gemeinderatsmitglied von 2004 bis 2014, nicht in der Lage zu „überblicken“, dass Sachverhalte anders als in ihrer …

 

Dem können wir uns auch inhaltlich voll anschließen n.u.E.

 

Wenig Erhellendes – Neustadt – DIE RHEINPFALZ

https://www.rheinpfalz.de › Lokal › Neustadt

20.11.2014 — Bei ihren Einlassungen zu den Zeugenaussagen trat Karin Hurrle an diesem Prozesstag außerdem mit zwei neuen Behauptungen hervor, 

 

 

„Ein für allemal beenden“ – Neustadt – DIE RHEINPFALZ

https://www.rheinpfalz.de › Lokal › Neustadt

21.11.2014 — Das ehemalige Gemeinderatsmitglied Karin Hurrle wurde gestern in einem Strafverfahren am Amtsgericht Neustadt zu einer Haftstrafe von fünf …

 

 

Neustadt Kulturring: Gericht lehnt Antrag Katrin Hurrles ab

Die Rheinpfalz

https://www.rheinpfalz.de › Lokal › Neustadt

04.04.2019 — Das für Vereine zuständige Registergericht am Amtsgericht Ludwigshafen lehnte Ende März einen Antrag Karin Hurrles, sie zum Notvorstand des …

Parallelen dazu gibt es noch mehr von ihr,
wie sie über andere und deren Werk und Gelder herrschen wollte,
und das obwohl sie gar kein Vereinsmitglied war.
Frechheit  & Dreistigkeit ist wohl wer solches sicher macht. 

Das zeigt daß dieses Wesen sicher nicht normal sein kann und Anderen viele Probleme bereitet,
wozu es Zeit ist,
wie der Petent meint,
den Geistes- Wesens- Zustand von Fr. Karin Hurrle richtig untersuchen zu lassen,
damit alles wieder normaler wird und auch die in ihrer Heimat und Vereinen von ihr verunglimpften Personen aus Ämtern udn wir in Vereinen somit Schutz & Ruhe vor ihr finden. 

Wie gesagt in den Medien ist von guten Journalisten (nicht die ihrigen kriminelle Freunde die angeblich Journalisten wären) über ihre Straftaten berichtet, wo ihre eigenen RA und die Justiz sie sicher nicht als Normal bezeichnen. Das erleben wir auch so. Gute Besserung zu wünschen dass sie endlich aufwacht und normal sich verhält, ist wohl bei ihr kaum zu erwarten.

Nachdem sie auch sicher seit vielen Jahren Wahrnemungsstörungen hat, zeigt sich sicher auch damit, daß sie und ihr Umfeld auch öffentlich behaupten, sie mehrere Mordversuche  wären auf sie verübt worden, sogar die SPD hätte das gemacht.

Dieses Wesen hat wohl einen Öffentlichkeits- Drang und wechselte in viele Parteien,
was zeigt daß sie wohl ein Karrierewesen ist und nicht Treu und auch nicht sozial miteinander Arbeiten kann,
wenn sie nicht herrschen und Dauerreden darf.
Man soll ihren kranken Phantasien auch noch glauben,
daß sie wie viele aus ihrem Umfeld angebliche und Justizopfer wären,
obwohl
sie enorme oder viele Straftaten selbst begangen haben.

Das sind keine Opfer als die sich breit machen wollen unterwandern.

Also da kann wohl bei den Lügen, Märchen, Phantasien die Karin Hurrle und ihresgleichen verbreiten, viel nicht stimmen.

Sie kann gut reden und schleimen und wird dann hinterlistig und ihr ist überhaupt nicht zu trauen, so sind viele Erfahrungen.
Auch beim VGR ist sie deshalb und Trieflinger hinausgeflogen udn nach dessen Tot versuchte sie es erst listig und dann durch die Hintertür mit kriminellen dort wieder Fuß zu fassen und diese bezeichnen sie als VGR Mitglied,
was aber wenn man die Taten ihrer Freunde  nachforscht, sich widerspricht, sie gar kein VGR Mitglied sein kann.

Lügen & Märchen ohne Ende aus dem Umfeld von Karin Hurrle,
zeugen mit ihren Intrigen und Betrügereien von hoher Krimineller Energie und Krankheiten.

Wenn sie oder und ihr Umfeld normal ehrlich udn vertrauensvoll wären, könnte man mit der verlorenen Zeit und Energie mehr zusammen gegen Unrecht erreichen, wenn so schlechte Egoisten ihr Ego zurückstellen und im Team arbeiten würden

 

Karin Hurrle / Haßloch – Justizalltag Justizskandale

http://justizalltag-justizskandale.info › rheinland-pfalz

…… verhaftet, gefoltert und dann zu einer Geldstrafe von 8000,- € verurteilt!
Jetzt soll auch ihr “Geisteszustand begutachtet” werden.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

Wir würden gerne anderes und wichtigeres Tun,
als uns mit solchen kriminellen und wohl kranken Wesen auseinandersetzen zu müßen,
aber leider lässt uns diese sicher kranke wahrnehmungs- gestörte Frau Hurrlekeine andere Wahl“,
dieses wieder veröffentlichen zu müßen
und daß wir nochmals auf die Petition eines von Ihr auch gehetzten Herrn,
den sie in Haßloch zuvor und immer-wieder wohl sicher schädigte und Hass und Hetze in ihrer Umgebung gegen diese Herrn verbreitet, sie dazu Andere einspannt und unwahres angibt, für ihr baldige Genesung empfehlen:

Siehe dazu die Petition die uns in Sachen Fr Karin Hurrle, Haßloch erreichte:

Der Petent wohnt auch in Haßloch, ist dort geboren, aufgewachsen und wird 66 Jahre alt.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Sie schreiben in Ihrem Bericht vom 30.05.2023, dass der geistige Zustand von Karin Hurrle erneut begutachtet werden sollte, was ich absolut nachvollziehen kann.

Petition. Hier der Link dazu:

Petition unterschreiben

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klarstellung vom und als Unfall- Opfer Hr. Repp,
Gerichts- Beweisbeschluss Text gegen Unfallverursacher & Vers.- RA- Justizfreund:

Vor allem der Umstand, daß beide Zeugen die vom Kläger /Opfer behaupteten massiven Beschädigungen am
Allrad-Pkw mit der AHK# bestätigt und gleichzeitig – aus eigenem Erfahrungswissen – angegeben haben,
daß eine #Anhängerkupplung und Allradgetriebe (wodurch ein verstärkter PKW-Rahmen vorhanden ist, was beim Heckaufprall wegen der somit fehlenden Knautschzone un-günstig ist und dadurch der Aufprall fast direkt auf den Betroffenen einwirkt)
mit der der spez. Pkw des Unfallopfers ausgestattet war, zur Überzeugung der Kammer führte,

daß die Annäherungs-& Aufprall-Geschwindigkeit des beladenen Baufirma-Pkw im oberen Bereich der im techn. Unfallgutachten Dipl. Ing. H. genannten Grenzwerte anzusiedeln sind.

Aufgrund der Konstruktion des Unfallopfer- PKW, mit: einer Anhängerkupplung, einer Verstärkung des Rahmens, etc. wurde die Energie des Anstoßes des von hinten kommenden Baufirma-PKW unmittelbar auf den Insassen übertragen.

Ich verweise hierzu auf das technische Sachverständigen Gutachten H. vom xxxx und Schadensgutachten der DEKRA 21.12.1994, wie die Bestätigung, Heckaufprall auf Pkw mit Allrad mit Anhängerkupplung, nebst Bestätigung der Fahrersitz- Beschädigungen, daß die Lehne & Sitz aus der Verankerung gerissen war, u.v.a.m.., des VW Werkes 1997

Darüber hinaus ist der Anstoß des Kopfes des Unfallopfers gegen ein Fahrzeugteil auch ärztlich klar nachgewiesen.

Selbst der gerichtliche technische Sachverständige Dipl.-Ing. H. stellte in seinem Gutachten ferner kausales fest:

* Maximum der Insassen Beschleunigung des klägerischen Fahrzeugs: 113,5 m/sec² ( = ca. 12 G)
(*Schätzung des Gutachters  für spezielle PKW, wo er aber nicht die Werksangaben, u.a. berücksichtigt)

kollisionsbedingte Geschwindigkeitsänderung des Geschädigten- PKWs bis 24 km/h DeltaV
(lt. Justiz, eher oberer Bereich)

Unfall- Einwirkungskraft auf den Körper, ca. 950 kg (nach wissenschaftl. Polizei & DEKRA Belegen,
sind das aber mehr als 3.000 kg)

Die Insassen- Beschleunigung im geschädigten PKW 113,5 m/s² sowie die auch belegten abnormalen schweren PKW-Beschädigungen und der Anamnese belegen einen schweren Unfall der nur überlebt wurde, weil er zuvor topfit war.

Der gerichtl. Gutachter sagte bei Gericht, daß Er solch einem wissentlichen Crash- Versuch dazu, so bewusst nicht teilnehmen würde, weil für einen nur- Ø starken Menschen dies schwere / bis tödliche Verletzungen mit sich bringt.

Zudem ist das in Sitzposition „als wartender“ Linksabbieger noch ganz ohne Vorwarnung passiert. Der l. alkoholisierte Bauarbeiter fuhr total ungebremst auf, wo daher leider kein Bremsgeräusch zu einer Abwehrreaktion führen konnte.

Das geschädigte Unfallopfer war gesund, mehrfach bestens belegt über-Ø fit, sonst wäre wohl das Genick & Kreuz ab.

Beweis:
gerichtl. Beweisbeschluss 2003, ger. technische Sachverständigen Gutachten H. vom.2003

Siehe bei Unfallforschungen und den spez. ärztl. G 26-Untersuchungen, welche bis 1993 & 94‘ besonderem Atemschutzgeräteträger-Lehrgang  im ABC–KATS vorliegen, vor dem Unfall klar belegt sind.

Die Anamnese zeigt, es liegen bis zum erlittenen schweren Unfall „gar keine Vorerkrankungen“ vor.

Die sehr vielen Landes- und Bundes- Urkunden im ABC- KATS belegen eine überdurchschnittliche Reife, was bei Ausbildern und Führungspersonen im ABC- Katastrophenschutz & FFW verlangt wird und hier durch Einsätze belegt war / wurde.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Außerdem belegen auch die Gutachter und Justiz im Prozess Hr. Repp als glaubwürdig,
was man von Fr. Hurrle sicher nicht behaupten kann.

 

Eine Herabwürdigung oder Unterstellung ist eine Verletzung von Unfallopfern die auch Behinderungen so wegen anderen erlitten.

 

 

Klarstellung als ehrliches und glaubwürdiges Unfallopfer Hr. Repp im Gegensatz zur kriminellen Betrügerin Fr. Hurrle.

Wie Fr Hurrle ihre Behauptungen aus Hass und Hetze betreibt ist würdelos rechtswidrig und
dagegen muß man sich leider wehren,

was zeigt daß diese Frau sicher nicht normal ist und eine Gefahr für Andere und für sich wohl auch ist.

Weiteres wird wohl folgen müßen solange der Fr Hurrle nicht richtig geholfen werden kann / darf.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Karin Hurrle / Haßloch – Justizalltag Justizskandale

http://justizalltag-justizskandale.info › rheinland-pfalz

Journalistin verhaftet, gefoltert und dann zu einer Geldstrafe von 8000,- € verurteilt!
Jetzt soll auch ihr “Geisteszustand begutachtet” werden.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Fr. Hurrle wollte bei ihrem letzten Prozess  haftunfähig sein.
Was kann das heißen?

Daher finden wir die Petition ihren Geisteszustand überprüfen zu lassen  gut,
was ihr  und auch vielen von Ihr Geschädigten oder Beeinflussten die sie noch nicht richtig kennen lernen mußten / konnten,  wohl auch helfen kann.

 

Siehe der Petent, der sie Sie gut kennt.

Petition unterschreiben

 

Karin Hurrle / VGR, kann es nicht lassen mit ihren Intrigen & Unwahrheiten

https://justizopfer-info.de/karin-hurrle-vgr-kann-es-nicht-lassen-mit-ihren-intrigen-unwahrheiten/

Karin Hurrle / VGR kann es nicht lassen,
mit ihren Intrigen & Unwahrheiten Ehrliche & Wahrheiten
und Vereine zu zerstören, scheint wohl krank zu sein oder dreist, kriminell. 

 

Schade für die Opfer- Szene und für gute Vereine, die ohne Kriminelle in ihren Reihen bleiben ( Straftäter die sich als Justizopfer ausgeben und Vereine wie Ehrenamtlich Handelnde die andern helfen bekämpfen) und Gutes, gegen Unrecht  von dreisten Wesen tun.

 

Leider müßen wir wieder aus diesen Gründen auf etwas hinweisen,
weil wir nicht wie Fr. Hurrle mit Unwahrheiten umgehen,
sondern aufklären müßen, auch gegen sie.

Karin Hurrle / VGR, kann es nicht lassen mit ihren Intrigen & Unwahrheiten